Rechtsprechung
   LAG Düsseldorf, 17.07.2003 - 11 Sa 183/03   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Krankheit des Arbeitnehmers - Vorlage einer 'Gesundschreibung'?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Annahmeverzug des Arbeitgebers bei Zurückweisung der Arbeitsleistung ohne "Arbeitsfähigkeitsbescheinigung"

  • Judicialis(Leitsatz frei, Volltext 3 €)
  • Betriebs-Berater(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    Keine Vorlagepflicht einer Arbeitsfähigkeitsbescheinigung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Außerordentliche Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers; Wiedereingliederung eines Arbeitnehmers nach Arbeitsunfähigkeit; Vergütungsanspruch bei Annahmeverzug des Arbeitgebers; Darlegungslast und Beweislast für Leistungsmöglichkeit des Arbeitnehmers; Verpflichtung des Arbeitnehmers zur Vorlage eines ärztlichen Attestes über Arbeitsfähigkeit; Beweiswert einer ärztlichen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung; Geltendmachung von Vergütungsansprüchen bei tarifvertraglichen Ausschlussfristen

Kurzfassungen/Presse

  • ag-arbeitsrecht.de , S. 57 (Leitsatz)

    § 9 Nr. 1 Abs. 6
    Annahmeverzug, Nachweis der Arbeitsfähigkeit, MTV-Metall NRW vom 24.08.2001/11.09.2001

Verfahrensgang

  • ArbG Wuppertal, 10.12.2002 - 6 Ca 5531/01
  • LAG Düsseldorf, 17.07.2003 - 11 Sa 183/03

Zeitschriftenfundstellen

  • BB 2003, 2520
  • DB 2003, 2603
  • NZA-RR 2004, 65



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Rheinland-Pfalz, 06.07.2011 - 7 Sa 615/10  

    Unbegründetheit einer fristlosen Kündigung infolge sich widersprechender

    Maßgeblich ist vielmehr allein der Umstand der objektiven Leistungsfähigkeit (vgl. BAG Urteil vom 29.10.1998 - 2 AZR 666/97 - Rn. 17, EzA § 615 BGB Nr. 91; LAG Düsseldorf - Urteil vom 17.07.2003 - 11 Sa 183/03 - Rn. 42, DB 2003, 2603; LAG Berlin Urteil vom 10.05.2001 - 10 Sa 2695/00 - Rn. 24, NZA-RR 2002, 23; jeweils m.w.N.). .
  • LAG Köln, 06.05.2010 - 7 Sa 1311/09  

    Freistellung aufgrund konkludenter Vereinbarung; Zahlungsklage bei

    Auch nach einer länger andauernden Arbeitsunfähigkeitsperiode ist der Arbeitnehmer nicht verpflichtet, seine wiedererlangte Arbeitsfähigkeit etwa durch Vorlage einer ärztlichen Arbeitsfähigkeitsbescheinigung zu dokumentieren (LAG Düsseldorf NZA-RR 2004, 65).

Merkfunktion:


Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




  Alle auswählen


 




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht