Rechtsprechung
   LG Wuppertal, 09.06.2011 - 9 S 174/10   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Die gerichtlich festgestelle hälftige Verschuldensquote wegen ungeklärten Unfallhergangs erstreckt sich nicht auf den Anspruch des Klägers auf volle Erstattung der Sachverständigenkosten; Grundsätze zur Festlegung einer hälftigen Verschuldensquote bei Nichtaufklärbarkeit des Unfallhergangs

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Die gerichtlich festgestelle hälftige Verschuldensquote wegen ungeklärten Unfallhergangs erstreckt sich nicht auf den Anspruch des Klägers auf volle Erstattung der Sachverständigenkosten; Grundsätze zur Festlegung einer hälftigen Verschuldensquote bei Nichtaufklärbarkeit des Unfallhergangs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • unfallzeitung.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    LG Wuppertal spricht im Quotenfall volle Sachverständigenkosten zu

Besprechungen u.ä.

  • unfallzeitung.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    LG Wuppertal spricht im Quotenfall volle Sachverständigenkosten zu

Verfahrensgang

  • AG Wuppertal, 27.05.2010 - 33 C 486/08
  • LG Wuppertal, 09.06.2011 - 9 S 174/10



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • AG Köln, 27.02.2012 - 142 C 431/11  

    Anspruch eines Kunden gegen ein Online-Reisebüro auf Rückzahlung angesparter

    Soweit die Beklagte sich schliesslich noch auf das Urteil des AG Köln vom 10.06.2010 - 134 C 57/09 nebst Hinweisbeschluss des LG Köln vom 13.08.2010 - 9 S 174/10 - bezieht ist festzustellen, dass in der dortigen Fallgestaltung der Kunde der Beklagten lediglich eine Kündigung und keinen Widerruf ausgesprochen hat.
  • LG Dortmund, 13.12.2013 - 3 O 259/13  
    Aus diesem Vertragsinhalt ergibt sich selbst ohne die streitgegenständliche Klausel kein Rückzahlungsanspruch der Klägerin (vgl. ebenso LG Köln, Hinweisbeschluss 13.08.2010, Az.: 9 S 174/10, Anl. B 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




  Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht