Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 11.11.2004 - 1 Ss 133/04   

Volltextveröffentlichungen

  • blutalkohol , S. 264

    Nachtrunk, Umfang des Schweigerechts des Angeklagten und Gebot fairen Verfahrens bei Urteilsanfechtung

Kurzfassungen/Presse

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Beweisführung zum Nachtrunk - Trunkenheitssymptome und Schweigen des Angeklagten




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Hamm, 17.03.2009 - 5 Ss 71/09  

    Anforderungen an die Urteilsgründe bei Übernahme des Ergebnisses eines

    Dass es eine solche, keine Ausnahmen zulassende Regel gibt, ist - soweit ersichtlich - im rechtsmedizinischen Schrifttum durchaus nicht unstreitig (zu vgl. OLG Karlsruhe, DAR 2005, 104; Hoppe/Haffner, Doppel-Blutentnahme und Alkoholanflutungsgeschwindigkeit in der Bewertung von Nachtrunkeinlassungen, NZV 1998, 265, 268; Iffland/Staark/Rieger, Experimentielle Untersuchungen zur Überprüfung von Nachtrunkbehauptungen, BA 1982, 235, 243; Reinhardt/Zink, Die forensische Beurteilung von Nachtrunkbehauptungen, NJW 1982, 2108, 2109). .

Merkfunktion:


Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




  Alle auswählen


 




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht