Rechtsprechung
   LG Stuttgart, 27.06.2014 - 11 O 51/14   

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Impressumsfunktion von Xing nicht ausreichend

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Auch wer ein Impressum hat, ist bei Xing abmahngefährdet!

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    XING-Abmahnungen: XING verbessert Impressum

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Die Darstellung des Nutzerimpressums bei XING entspricht nicht den rechtlichen Vorgaben

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    XING - Neue Möglichkeit ein Impressum einzufügen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Der Streit um das Impressum bei XING

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    XING: Abmahnung trotz Nutzen von Impressum-Funktion zulässig?

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Urteil nach Abmahnungen - Impressum im Xing-Profil ist Pflicht

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    XING-Impressum nicht rechtskonform

  • channelpartner.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Landgericht Suttgart hat entschieden - Xing-Impressum nicht rechtskonform

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Xing-Nutzer sollten ihren Impressumseintrag überprüfen

  • maslaton.de (Kurzinformation)

    Nutzerimpressum bei XING nicht ausreichend

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Zur Impressumspflicht bei XING

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    XING ändert Platzierung des Impressum-Links

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    Droht neue Abmahnwelle durch unzureichendes Xing-Impressum?

Besprechungen u.ä. (5)

  • lhr-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Alle XING-Profile sind rechtswidrig - meint das LG Stuttgart

  • ratgeberrecht.eu (Entscheidungsbesprechung)

    XING-Impressum nicht rechtskonform

  • e-recht24.de (Entscheidungsbesprechung)

    Impressum in Xing-Profilen unzureichend und abmahnfähig

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    Impressumspflicht - Am besten gleich auf die Startseite

  • rechtsanwalt-schwenke.de (Entscheidungsbesprechung)

    Alle Xing-Impressen sind laut LG Stuttgart unzulässig und abmahnbar

Sonstiges (3)

  • internet-law.de (Meldung mit Bezug zur Entscheidung)

    Reaktion auf Urteil: Xing bessert beim Impressum nach

  • rechtzweinull.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Alle XING-Impressen abmahnfähig ?! Das vollständige Urteil und Bericht aus der Verhandlung


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • rechtzweinull.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten - vor Ergehen der Entscheidung)

    Impressumspflicht bei XING - Entscheidende Verhandlung vor dem Landgericht Stuttgart

Verfahrensgang

Zeitschriftenfundstellen

  • MMR 2014, 674
  • K&R 2014, 607
  • ZUM 2014, 988



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LG Stuttgart, 07.08.2014 - 11 O 84/14  

    LG Stuttgart zur Impressumspflicht bei foris.de und McAdvo

    Der vorliegende Sachverhalt unterscheidet sich daher grundlegend von den Sachverhalten, die Gegenstand der Entscheidungen 11 O 72/14 (kanzlei-seiten.de) sowie 11 O 51/14 und 11 O 101/14 (XING-Profil) waren: Dort lagen jeweils Internetveröffentlichungen von Rechtsanwälten vor, mit denen diese sich aus Sicht eines außenstehenden Dritten in persönlich werbender, individuell gestalteter Form an den Betrachter der Seite wendeten, um die Vorzüge ihrer anwaltlichen Tätigkeit darzustellen, so dass es sich um eigenständige Unternehmensauftritte handelte, die sich von dem Rahmen des jeweiligen Portals abhoben.
  • LG Heidelberg, 11.03.2015 - 12 O 57/14  
    Entscheidend dafür, ob es sich bei dieser Internet-Veröffentlichung um ein eigenes Telemedium des Anbieters handelt, ist, ob er selbst über den Inhalt und das Bereithalten des Dienstes "also der konkreten Einzelveröffentlichung im Rahmen des Internet-Portals bestimmen kann und sich sein Angebot für einen objektiven Dritten als eigenständigen Auftritt des Anbieters darstellt." (Landgericht Stuttgart, MMR 2014, 674; OLG Karlsruhe, Urteil vom 27.04.2006 - 4 U 119/04 - Landgericht Stuttgart, Urteil vom 04.06.2014 - 11 O 101/14 - zitiert nach Beck -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht