Rechtsprechung
   LG Mannheim, 30.01.2007 - 2 O 71/06   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    (Mit-) Störerhaftung des Internet-Anschlussinhabers für (P2P-) Urheberrechtsverletzungen III

    Zur Reichweite der Störerhaftung bei der Internetnutzung durch volljährige Familienmitglieder.

  • damm-legal.de (Zusammenfassung und Volltext)

    Filesharing - Der Anschlussinhaber haftet nicht zwangsläufig für seine Kinder

  • openjur.de

    Urheberrechtsverstoß durch Teilnahme an Internettauschbörse: Störerhaftung des Inhabers eines Internetanschlusses bei der Internetnutzung durch volljährige Familienmitglieder

  • Justiz Baden-Württemberg

    Urheberrechtsverstoß durch Teilnahme an Internettauschbörse: Störerhaftung des Inhabers eines Internetanschlusses bei der Internetnutzung durch volljährige Familienmitglieder

  • Telemedicus

    Keine Störerhaftung für Filesharing von Familienangehörigen

  • JurPC

    Prüfungspflichten bei Filesharing

  • aufrecht.de
  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 1, 16, 19a, 69a ff. 97 Abs. 1 UrhG

  • 1arechtsanwaelte.de PDF
  • internetrecht-rostock.de
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unerlaubtes Anbieten eines Computerspiels zum Download im Internet über die Tauschplattform "emule"; Zumutbarkeit einer Überwachung der Internetnutzung sowie einer einweisenden Belehrung volljähriger Kinder über die Nutzung des Internets durch die Eltern; Überwachung aller einschlägigen Internettauschbörsen hinsichtlich des Anbietens des Computerspiels "Earth 2160"; Feststellung der Internet-Protokoll-Adresse des das Computerspiel Anbietenden; Sekundäre Darlegungslast des Prozessgegners bei maßgeblichen Vorgängen in seinem Wahrnehmungsbereich; Störerhaftung bei einer Verletzung von Prüfungspflichten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • mikap.de PDF, S. 7 (Kurzinformation)

    Haftung des Internetanschluss-Inhabers

  • beck.de (Leitsatz)

    Urheberrechtsverletzung durch volljähriges Kind des Anschlussinhabers

  • 123recht.net (Rechtsprechungsübersicht, 15.4.2008)

    Illegaler Download von Musik und Hörspielen mit der Folge einer Abmahnung und Unterlassungserklärung

Sonstiges

  • wkdis.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Störer im Internet - Haften Eltern für ihre Kinder? - Zugleich eine Anmerkung zu LG Mannheim, Urt. v. 30.1.2007 - 2 O 71/06" von RA Markus Peter, original erschienen in: K&R 2007, 371 - 375.

Zeitschriftenfundstellen

  • MMR 2007, 459
  • K&R 2007, 287



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • BGH, 15.11.2012 - I ZR 74/12  

    Morpheus

    Zu derartigen Maßnahmen sind Eltern vielmehr erst dann verpflichtet, wenn sie konkrete Anhaltspunkte für eine rechtsverletzende Nutzung des Internetanschlusses durch das Kind haben (vgl. OLG Frankfurt a. M., GRUR-RR 2008, 73, 74; LG Mannheim, MMR 2007, 267, 268; ZUM-RD 2007, 252, 254 f.; MMR 2007, 459, 460; Grosskopf, CR 2007, 122 f.; Peter, K & R 2007, 371, 373; Leistner/Stang, WRP 2008, 533, 549; Mühlberger, GRUR 2009, 1022, 1025 f.; Sandor, ITRB 2012, 9, 13; Schöttler, jurisPR-ITR 2/2007 Anm. 2; Wenn, jurisPR-ITR 5/2008 Anm. 2; Krieg, jurisPR-ITR 16/2008 Anm. 3; vgl. auch Spindler in Bamberger/Roth, Beck'scher Online-Kommentar BGB, Stand: 1. August 2012, § 832 Rn. 31a; Moritz in jurisPK-BGB, 6. Aufl., § 832 Rn. 46; Heckmann in jurisPK-Internetrecht, 3. Aufl., Kap. 3.2 Rn. 81; Weidert/Molle in Ensthaler/Weidert, Handbuch Urheberrecht und Internet, 2. Aufl., Kap. 7 Rn. 168).
  • LG Hamburg, 21.06.2012 - 308 O 495/11  

    In Filesharing-Fällen haften Eltern nicht für volljährige Kinder!

    In gleicher Weise hat das Landgericht Mannheim entschieden (MMR 2007, 267 und 2007, 459).
  • AG Frankfurt/Main, 04.03.2008 - 31 C 1753/07  
    Eine solche sekundäre Darlegungslast kann insbesondere dann angenommen werden, wenn sich die maßgeblichen Vorgänge wie hier im Wahrnehmungsbereich des Prozessgegners abgespielt haben, vgl. LG Mannheim MMR 2007, 459 ff. Vorliegend hat die Beklagte dieser sekundären Beweislast nicht genügt.
  • AG Frankfurt/Main, 09.12.2008 - 32 C 1539/08  
    Mit der Einrichtung eines solchen Anschlusses schafft der Inhaber eine Gefahrenquelle für deren Schutz er zu sorgen hat und deren unberechtigten Gebrauch er zu verantworten hat (vgl z.B. LG Mannheim. Urteil vom 30.01.2007, 2 O 71/06, zit. nach juris).
  • AG Frankfurt/Main, 20.11.2008 - 32 C 1512/08  
    Mit der Einrichtung eines solchen Anschlusses schafft der Inhaber eine Gefahrenquelle für deren Schutz er zu sorgen hat und deren unberechtigten Gebrauch er zu verantworten hat (vgl z.B. LG Mannheim, Urteil vom 30.01 2007, 2 O 71/06, zit nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht