Rechtsprechung
   BAG, 23.01.2014 - 8 AZR 118/13   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Benachteiligung im Sinne des AGG - Entschädigung - Anspruchsgegner

  • IWW
  • openjur.de

    Benachteiligung im Sinne des AGG; Entschädigung; Anspruchsgegner

  • Bundesarbeitsgericht

    Benachteiligung im Sinne des AGG - Entschädigung - Anspruchsgegner

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 6 Abs 1 S 2 AGG, § 6 Abs 2 S 1 AGG, § 15 Abs 1 AGG, § 15 Abs 2 AGG, § 15 Abs 4 AGG
    Benachteiligung im Sinne des AGG - Entschädigung - Anspruchsgegner

  • ra-skwar.de

    Diskriminierung - Entschädigung - Anspruchsgegner

  • arbeitsrecht-rheinland-pfalz.de

    Diskriminierung im Einstellungsverfahren - Personalvermittler muss keine Entschädigung zahlen

  • hensche.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung des Personalvermittlers bei Diskriminierung

  • DER BETRIEB(Abodienst) (Volltext/Ausführliche Zusammenfassung)

    AGG § 6 Abs. 2, § 15 Abs. 2, § 15 Abs. 4, § 15 Abs. 1
    Entschädigungsanspruch nach dem AGG: Bewerber kann nur den potentiellen Arbeitgeber verklagen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (26)

  • Bundesarbeitsgericht (Pressemitteilung)

    Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Personalvermittler haftet bei Diskriminierungen nicht nach dem AGG

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Aufpassen, gegen wen man seine Entschädigungsansprüche richtet!

  • kanzlei-blaufelder.com (Kurzinformation)

    Diskriminierungsentschädigung gibt es nur vom Arbeitgeber direkt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung durch den Personalvermittler

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Entschädigungsanspruch nach AGG nur gegen Arbeitgeber, nicht gegen Personalvermittler!

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Personalvermittler haften nicht für gegen das AGG verstoßende Stellenausschreibung

  • kanzlei-nickert.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG besteht nur gegen Arbeitgeber

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 29.01.2014)

    Diskriminierung: Personalvermittler haftet nicht

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Personalvermittler haftet nicht

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Bei Altersdiskriminierung haftet nur der Arbeitgeber

  • arbrb.de (Kurzinformation)

    Arbeitgeber ist richtiger Beklagter bei Diskriminierungsklagen

  • channelpartner.de (Kurzinformation)

    Arbeitgeber muss Entschädigung zahlen - Bewerbung abgelehnt - wer haftet bei Diskriminierung?

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Anspruch wegen Entschädigung nach AGG

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Anspruchsgegner bei Entschädigungsansprüchen wegen Diskriminierung

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Ansprüche auf AGG-Entschädigung gegenüber Personalvermittlern?

  • lto.de (Kurzinformation)

    Haftung bei Diskriminierung - Kein Entschädigungsanspruch gegen Personalvermittler

  • recht-freundlich.de: RA Thomas Feil (Kurzinformation)

    Diskriminierung: Ansprüche sind stets gegen den Arbeitgeber zu richten

  • rechtsanwalt-arbeitsrecht-berlin.com (Kurzinformation und Leitsatz)

    Personalvermittler haften nicht auf Schadensersatz nach § 15 II AGG bei Diskriminierung aus Anlass der Bewerberauswahl

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Kein Entschädigungsanspruch nach dem AGG gegen Personalvermittler

  • roggelin.de (Kurzinformation)

    Haften Personalvermittler für Verstöße gegen das AGG?

  • wkdis.de (Kurzinformation)

    Entschädigungsansprüche wegen Diskriminierung sind nicht gegen Personalvermittler zu richten

  • wkdis.de (Kurzinformation)

    Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung

  • wkdis.de (Kurzinformation)

    Haftung des Arbeitgebers bei Diskriminierung

Besprechungen u.ä. (2)

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    Diskriminierung durch Personalberatungsunternehmen?

  • wkdis.de (Entscheidungsbesprechung)

    Ein zwischengeschalteter Personalvermittler haftet nicht für (vermeintliche) Diskriminierung

Sonstiges

  • wkdis.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BAG vom 23.01.2014, Az.: 8 AZR 118/13 (AGG-Haftung für Personalvermittler - Anspruchsgegner des Entschädigungsanspruchs)" von RA Prof. Dr. Michael Fuhlrott, original erschienen in: BB 2014, 1534 - 1536.

Verfahrensgang

Zeitschriftenfundstellen

  • BB 2014, 1534
  • DB 2014, 1440



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BAG, 20.01.2016 - 8 AZR 194/14  

    Entschädigung nach dem AGG - Unmittelbare Benachteiligung wegen der Behinderung -

    (1) Nach der bisherigen Rechtsprechung des Senats ist für eine Vergleichbarkeit die am Anforderungsprofil der ausgeschriebenen Stelle zu messende "objektive Eignung" des Bewerbers erforderlich (vgl. etwa BAG 23. Januar 2014 - 8 AZR 118/13 - Rn. 18; 14. November 2013 - 8 AZR 997/12 - Rn. 29; 26. September 2013 - 8 AZR 650/12 - Rn. 20 ff.; 21. Februar 2013 - 8 AZR 180/12 - Rn. 28, BAGE 144, 275; 16. Februar 2012 - 8 AZR 697/10 - Rn. 35; 13. Oktober 2011 - 8 AZR 608/10 - Rn. 26; 7. April 2011 - 8 AZR 679/09 - Rn. 37; ausdrücklich offengelassen allerdings von BAG 26. Juni 2014 - 8 AZR 547/13 - Rn. 29) .
  • BAG, 18.09.2014 - 8 AZR 759/13  

    Bewerbung - Schwerbehinderteneigenschaft - Form der Mitteilung - Kenntnis des

    Da die Beklagte um Bewerbungen für das von ihr angestrebte Beschäftigungsverhältnis nachgesucht hat, ist sie Arbeitgeberin iSd. § 6 Abs. 2 Satz 1 AGG (BAG 23. Januar 2014 - 8 AZR 118/13 - Rn. 17; 21. Juni 2012 - 8 AZR 188/11 - Rn. 18, BAGE 142, 143; 19. August 2010 - 8 AZR 370/09 - Rn. 23) .
  • BAG, 18.09.2014 - 8 AZR 753/13  

    Bewerbung - Entschädigung bei Benachteiligung wegen des Geschlechts - Abgrenzung

    Da die Beklagte um Bewerbungen für das von ihr angestrebte Beschäftigungsverhältnis nachgesucht hat, ist sie "Arbeitgeberin" iSd. § 6 Abs. 2 Satz 1 AGG (vgl. BAG 23. Januar 2014 - 8 AZR 118/13 - Rn. 17 und 20; 21. Juni 2012 - 8 AZR 188/11 - Rn. 17 und 18, BAGE 142, 143; 19. August 2010 - 8 AZR 370/09 - Rn. 23) .
  • BAG, 26.06.2014 - 8 AZR 547/13  

    Entschädigung wegen Benachteiligung aufgrund einer Schwerbehinderung

    Der Kläger ist als Bewerber Beschäftigter (§ 6 Abs. 1 Satz 2 Alt. 1 AGG) und die Beklagte Arbeitgeberin (§ 6 Abs. 2 Satz 1 AGG) iSd. AGG (vgl. ua. BAG 23. Januar 2014 - 8 AZR 118/13 - Rn. 17) .
  • LAG Köln, 25.06.2014 - 5 Sa 75/14  

    Mindestgröße für Pilotinnen und Piloten - Diskriminierung durch Tarifvertrag?

    Aus diesem Grund hat das BAG angenommen, dass § 15 Abs. 1 und Abs. 2 AGG keine Ansprüche gegen ein Personalberatungsunternehmen begründen, selbst wenn der Personalvermittler die endgültige Auswahl in alleiniger Verantwortung durchführt (BAG 23. Januar 2014 - 8 AZR 118/13 - BB 2014, 1534) .

    Allerdings hat das BAG in der Entscheidung vom 23. Januar 2014 (- 8 AZR 118/13 - BB 2014, 1534) ausgeführt, für einen Entschädigungsanspruch außerhalb des Anwendungsbereichs des AGG sei keine Anspruchsgrundlage ersichtlich.

  • BAG, 22.10.2015 - 8 AZR 384/14  

    Unmittelbare Benachteiligung wegen der Behinderung - Bewerberauswahl -

    Nach der bisherigen Rechtsprechung des Senats ist für eine Vergleichbarkeit die am Anforderungsprofil der ausgeschriebenen Stelle zu messende "objektive Eignung" des Bewerbers erforderlich (vgl. etwa BAG 23. Januar 2014 - 8 AZR 118/13 - Rn. 18; 14. November 2013 - 8 AZR 997/12 - Rn. 29; 26. September 2013 - 8 AZR 650/12 - Rn. 20 ff.; 21. Februar 2013 - 8 AZR 180/12 - Rn. 28, BAGE 144, 275; 16. Februar 2012 - 8 AZR 697/10 - Rn. 35; 13. Oktober 2011 - 8 AZR 608/10 - Rn. 26; 7. April 2011 - 8 AZR 679/09 - Rn. 37; ausdrücklich offen gelassen allerdings von BAG 26. Juni 2014 - 8 AZR 547/13 - Rn. 29) .
  • LAG Hamm, 26.11.2015 - 15 Sa 803/15  

    Entschädigung nach AGG; Vermutungswirkung iSd. § 22 AGG; Verletzung von

    Die Klägerin ist als Bewerberin Beschäftigte (§ 6 Abs. 1 Satz 2 1. Alt. AGG) und die Beklagte Arbeitgeberin (§ 6 Abs. 2 Satz 1 AGG) im Sinne des AGG (vgl. etwa BAG, 23.01.2014 - 8 AZR 118/13, BB 2014, 1534).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht