Rechtsprechung
   BGH, 23.01.1976 - I ZR 95/75   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Lohnsteuerhilfevereine als Gewerbetreibende i. S. des § 13 Abs. 1 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) - Auslegung als wirtschaftliche Tätigkeit, wenn die Erzielung dauernder Einnahmen in Form eines Gewinns nicht erstrebt wird - Unterschied zwischen Lohnsteuerhilfevereinen und typischen Idealvereinen im Sinne des § 21 BGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Zeitschriftenfundstellen

  • GRUR 1976, 370



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)  

  • BGH, 16.12.2004 - I ZR 69/02  

    Literaturhaus

    Die Entstehung des Schutzes von Unternehmenskennzeichen nach § 5 Abs. 2 MarkenG setzt voraus, daß der Zeicheninhaber am geschäftlichen Verkehr teilnimmt, was auch bei einem gemeinnützigen Verein in Betracht kommt (vgl. BGH, Urt. v. 30.3.1953 - IV ZR 176/52, GRUR 1953, 446, 447; Urt. v. 23.1.1976 - I ZR 95/75, GRUR 1976, 370, 371 = WRP 1976, 235 - Lohnsteuerhilfevereine; Hacker in Ströbele/Hacker, Markengesetz, 7. Aufl., § 5 Rdn. 20).
  • BGH, 24.02.2005 - I ZR 101/02  

    Vitamin-Zell-Komplex

    a) Für die Eigenschaft als Mitbewerber (§ 2 Abs. 1 Nr. 3 UWG) kommt es allein auf das tatsächliche Bestehen eines Wettbewerbsverhältnisses an (vgl. BGH, Urt. v. 23.1.1976 - I ZR 95/75, GRUR 1976, 370, 371 = WRP 1976, 235 - Lohnsteuerhilfevereine I; Baumbach/Hefermehl/Köhler, Wettbewerbsrecht, 23. Aufl., § 8 Rdn. 3.27).
  • BGH, 31.07.2008 - I ZR 21/06  

    Haus & Grund III

    Voraussetzung ist lediglich, dass der Name im geschäftlichen Verkehr benutzt wird, was auch bei einem Idealverein i.S. des § 21 BGB in Betracht kommt (BGH GRUR 2005, 517 - Literaturhaus; Hacker in Ströbele/Hacker, Markengesetz, 8. Aufl., § 5 Rdn. 40; vgl. ferner BGH, Urt. v. 23.1.1976 - I ZR 95/75, GRUR 1976, 370, 371 = WRP 1976, 235 - Lohnsteuerhilfeverein I).
  • BGH, 31.07.2008 - I ZR 171/05  

    Haus & Grund II

    Voraussetzung ist lediglich, dass der Name im geschäftlichen Verkehr benutzt wird, was auch bei einem Idealverein i.S. des § 21 BGB in Betracht kommt (BGH GRUR 2005, 517 - Literaturhaus; Hacker in Ströbele/Hacker, Markengesetz, 8. Aufl., § 5 Rdn. 40; vgl. ferner BGH, Urt. v. 23.1.1976 - I ZR 95/75, GRUR 1976, 370, 371 = WRP 1976, 235 - Lohnsteuerhilfeverein I).
  • BAG, 31.05.2005 - 1 AZR 141/04  

    Gewerkschaftliche Mitgliederwerbung - keine Anwendbarkeit des UWG

    Dabei kann das Entgelt auch in der Zahlung von Mitgliedsbeiträgen bestehen (vgl. BGH 23. Januar 1976 - I ZR 95/75 GRUR 1976, 370 - "Lohnsteuerhilfevereine" -).
  • BGH, 24.03.1994 - I ZR 42/93  

    Cartier-Armreif - Wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz

    Der Umstand, daß der auskunftspflichtige Rechtsverletzer den benannten Dritten auch der Gefahr einer strafrechtlichen Verfolgung aussetzt, hat bei der Interessenabwägung einzufließen, steht aber der Zumutbarkeit einer Drittauskunft - ungeachtet des Umstandes, daß es weithin als anstößig empfunden wird, einen Dritten einer strafbaren Handlung zu bezichtigen (BGH - Ausschreibungsunterlagen aaO.) - nicht von vornherein entgegen (vgl. BGH - Ausschreibungsunterlagen aaO.; Fritze, GRUR 1976, 370; Tilmann, GRUR 1987, 251, 260).
  • BGH, 31.07.2008 - I ZR 158/05  

    Haus & Grund I

    Voraussetzung ist lediglich, dass der Name im geschäftlichen Verkehr benutzt wird, was auch bei einem Idealverein i.S. des § 21 BGB in Betracht kommt (BGH GRUR 2005, 517 - Literaturhaus; Hacker in Ströbele/Hacker, Markengesetz, 8. Aufl., § 5 Rdn. 40; vgl. ferner BGH, Urt. v. 23.1.1976 - I ZR 95/75, GRUR 1976, 370, 371 = WRP 1976, 235 - Lohnsteuerhilfeverein I).
  • OLG Hamm, 24.11.2005 - 4 U 93/05  

    Die Bezeichnung "Haus & Grund" als Namensrecht

    Damit konkurrieren sie mit solchen Anbietern wie etwa die Lohnsteuerhilfevereine auf dem Gebiet des Steuerrechts mit den steuerberatenden Berufen (BGH GRUR 1976, 370 - Lohnsteuerhilfevereine; OLG München Anlage B 29 zur Klageerwiderung; OLG Naumburg Anlage K 42 S. 9; Ingerl/Rohnke MarkenG 2. Aufl. § 14 Rz. 51; Fezer Markenrecht 3. Aufl. § 14 MarkenG Rz. 41).
  • BGH, 31.07.2008 - I ZR 22/06  

    Markenrechtlicher Schutz der Bezeichnung "Haus & Grund"

    Voraussetzung ist lediglich, dass der Name im geschäftlichen Verkehr benutzt wird, was auch bei einem Idealverein i.S. des § 21 BGB in Betracht kommt (BGH GRUR 2005, 517 - Literaturhaus; Hacker in Ströbele/Hacker, Markengesetz, 8. Aufl., § 5 Rdn. 40; vgl. ferner BGH, Urt. v. 23.1.1976 - I ZR 95/75, GRUR 1976, 370, 371 = WRP 1976, 235 - Lohnsteuerhilfeverein I).
  • OLG Hamburg, 15.11.2006 - 5 U 185/05  

    Wettbewerbsverstoß: Pflicht zur Klarstellung der irreführenden Verwendung der

    So hat der BGH in der Entscheidung "Lohnsteuerhilfevereine" darauf abgestellt, dass Lohnsteuerhilfevereine im Gegensatz zu typischen Idealvereinen wie Wohltätigkeitsvereinen, geselligen Vereinen, Sportvereinen, Kunstvereinen usw. eine Tätigkeit ausübten, bei der sie im Wettbewerb mit Gewerbetreibenden, wie den Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und weiteren in § 4 SteuerberG aufgeführten Personen und Vereinigungen stehen ( GRUR 76, 370,371 ).
  • BGH, 15.06.1989 - I ZR 158/87  

    "Lohnsteuerhilfeverein III"; Zulässigkeit beratungsabhängiger Mitgliedsbeiträge

  • OLG Jena, 18.08.2004 - 2 W 355/04  

    Prozessführungsbefugnis des Inhabers eines Online-Shops

  • BGH, 01.03.1984 - I ZR 8/82  

    Verstoß gegen das Werbeverbot für Steuerberater

  • BFH, 02.02.1982 - VII R 62/81  

    Lohnsteuerhilfeverein - Verbotene wirtschaftliche Tätigkeit - Kreditvermittlung -

  • OLG München, 23.02.2006 - 6 U 3088/05  

    Wettbewerbsrecht, Zivilprozessrecht

  • BGH, 20.10.1983 - I ZR 130/81  

    Mitgliederwerbung eines Idealvereins als ein Handeln zu Zwecken des Wettbewerbs -

  • OLG Zweibrücken, 07.02.2002 - 4 U 90/01  

    Unzulässige Werbung durch Lohnsteuerhilfeverein - Verstoß gegen

  • OLG Frankfurt, 28.05.2015 - 6 U 51/14  

    Unerlaubte unentgeltliche Rechtsberatung durch einen Verband

  • OLG Hamm, 12.01.2006 - 4 U 140/05  

    Voraussetzungen einer mutmaßlichen Einwilligung für telefonische Werbung

  • LG Stendal, 24.02.2010 - 21 O 242/09  

    Wettbewerbsverstoß im Internet: Impressumspflicht des Betreibers einer Homepage

  • OLG Jena, 27.09.2006 - 2 U 1076/05  
  • BGH, 11.11.1977 - I ZR 14/76  

    Rechte von Vereinen, die zur Hilfeleistung in Lohnsteuersachen ihrer Mitglieder

  • BGH, 12.04.1984 - I ZR 14/82  

    Verbot berufswidriger Werbung für Steuerberater und Steuerbevollmächtigte -

  • OLG Stuttgart, 17.10.1986 - 2 U 144/86  

    Wettbewerbswidrigkeit der Äußerungen des Vorsitzenden einer privatärztlichen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht