Rechtsprechung
   BGH, 04.10.1990 - I ZR 139/89   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Betriebssystem

    UrhG § 2 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2, § 16, § 17 Abs. 2

  • Jurion

    Urheberrecht - Software - Urheberrechtsschutzfähigkeit - Darlegungslast

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Betriebssystem III

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2, 16, 17 Abs. 2 UrhG

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Hinreichende Darlegungen zur Urheberrechtsschutzfähigkeit von Computerprogrammen ohne sinnlich wahrnehmbare Synopse mit vorbekannten Formgestaltungen ("Betriebssystem")

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    "Betriebssystem"; Darlegungslast für die Urheberrechtsschutzfähigkeit eines Computerprogramms

  • DER BETRIEB(Abodienst) (Volltext/Ausführliche Zusammenfassung)

    UrhG §§ 2 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2, 16 - "Betriebssystem"
    Voraussetzungen für den Urheberrechtsschutz eines Computerprogramms

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • JurPC-Archiv (Entscheidungsbesprechung)

    Urheberrechtsschutz für Computerprogramme

Zeitschriftenfundstellen

  • BGHZ 112, 264
  • NJW 1991, 1231
  • ZIP 1991, 191
  • MDR 1991, 503
  • GRUR 1991, 449
  • BB 1991, 1
  • BB 1991, 2
  • DB 1991, 587
  • ZUM 1991, 246



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (43)  

  • BGH, 03.02.2011 - I ZR 129/08  

    UsedSoft

    Die Programme werden dadurch dauerhaft körperlich festgelegt und den menschlichen Sinnen mittelbar - durch Computer, die die Programme verarbeiten - wahrnehmbar gemacht (vgl. BGH, Urteil vom 4. Oktober 1990 - I ZR 139/89, BGHZ 112, 264, 278 - Betriebssystem; Urteil vom 12. November 2009 - I ZR 166/07, GRUR 2010, 616 Rn. 36 = WRP 2010, 922 - marions-kochbuch. de).

    Das Vervielfältigungsrecht erfasst zwar nicht jeden technischen Kopiervorgang (vgl. BGHZ 112, 264, 277 f. - Betriebssystem; BGH, Urteil vom 20. Januar 1994 - I ZR 267/91, GRUR 1994, 363, 364 f. = WRP 1994, 299 - Holzhandelsprogramm).

  • BGH, 12.11.2009 - I ZR 166/07  

    marions-kochbuch.de

    Eine Vervielfältigung liegt auch vor bei einer Festlegung auf einen Datenträger, die geeignet ist, das Werk den menschlichen Sinnen mittelbar wahrnehmbar zu machen (BGHZ 112, 264, 278 - Betriebssystem; Schricker/Loewenheim aaO § 16 Rdn. 23, 25; Schulze in Dreier/Schulze aaO § 16 Rdn. 7; Dustmann in Fromm/Nordemann, Urheberrecht, 10. Aufl., § 16 UrhG Rdn. 22, 26 ff.).
  • BGH, 19.03.2008 - I ZR 166/05  

    St. Gottfried

    Geht es - wie hier bei der Innenraumgestaltung eines Bauwerks - um ein Werk, bei dem es wesentlich auf den sich aufgrund der Betrachtung des Objekts ergebenden Gesamteindruck ankommt, der sich oft einer genauen Wiedergabe durch Worte entzieht, kann der Kläger seiner Darlegungslast auch durch Vorlage von Fotografien des Werkes genügen, wenn die maßgeblichen Umstände hierauf ausreichend deutlich zu erkennen sind (vgl. BGHZ 112, 264, 269 - Betriebssystem; BGH, Urt. v. 14.11.2002 - I ZR 199/00, GRUR 2003, 231, 233 = WRP 2003, 279 - Staatsbibliothek).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht