Rechtsprechung
   BGH, 09.06.2005 - I ZR 279/02   

Volltextveröffentlichungen (15)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Telefonische Gewinnauskunft

  • Rechtsanwälte Peter

    Telefonische Gewinnauskunft

  • Jurion

    Irreführende Werbung: Gewinnauskunft unter 0190-Telefonnummer; Inhaltliche Anforderungen an eine telefonische Gewinnauskunft; Aufforderung zur Leistung eines Kostenbeitrags zum Gewinnspiel als Teilnahmebedingung; Betreiben eines kostenpflichtigen 0190-Anschlusses zur Gewinnabfrage im Zusammenhang mit der Veranstaltung von Gewinnspielen; Unzulässige Koppelung von Warenabsatz und Gewinnspiel; Uneindeutige Angabe der Teilnahmebedingungen bei Preisausschreiben und Gewinnspielen mit Werbecharakter

  • Glücksspiel & Recht
  • kanzlei.biz

    Telefonische Gewinnauskunft

  • kanzlei.biz

    Telefonische Gewinnauskunft

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    "Telefonische Gewinnauskunft"; Irreführung des Hinweises auf eine telefonische Gewinnauskunft; Fordern eines Organisationsbeitrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Irreführende Werbung mit "Gewinn-Auskunft" unter 0190-Telefonnummer

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    0190 - "Gewinnbenachrichtigung"

  • wkdis.de (Pressemitteilung)

    Irreführende Werbung mit "Gewinn-Auskunft" unter 0190-Telefonnummer

  • heise.de (Pressebericht, 23.09.2005)

    BGH verbietet irreführende Werbung mit 0190er-Rufnummern für angebliche Gewinne

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    0190 - Gewinnbenachrichtigung

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidrigkeit einer telefonischen Gewinnauskunft

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    Irreführende Werbung mit "Gewinn-Auskunft" unter 0190-Telefonnummer

  • jurawelt.com (Pressemitteilung)

    Irreführende Werbung mit "Gewinn-Auskunft" unter 0190-Telefonnummer

  • beck.de (Leitsatz)

    "Telefonische Gewinnauskunft"

  • beck.de (Kurzinformation)

    Irreführende Werbung mit "Gewinnauskunft" unter 0190-Telefonnummer

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Leitsatz)

    Gewinn-Auskünfte mittels 0190-Telefonnummer wettbewerbswidrig

  • kanzlei-sieling.de (Kurzinformation)

    Zu irreführender Werbung

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Rechtswidrige Gewinnmitteilungen

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Unzulässiges Gewinnspiel

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Zur Gestaltung von "Gewinn-Mitteilungen" mit 0190-Telefonnummer

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de (Entscheidungsbesprechung)

    UWG §§ 3, 4 Nr. 5, § 5 Abs. 1
    Irreführung durch Hinweis auf kostenpflichtige und nur allgemeine telefonische Gewinnauskunft ("Telefonische Gewinnauskunft")

Zeitschriftenfundstellen

  • NJW 2005, 3716
  • MDR 2006, 223
  • GRUR 2005, 1061
  • MMR 2005, 837



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (54)  

  • BGH, 19.02.2009 - I ZR 135/06  

    ahd. de

    Die Haftung des Beklagten zu 2 hat das Berufungsgericht rechtsfehlerfrei daraus hergeleitet, dass er als Geschäftsführer der Beklagten zu 1 das kennzeichenverletzende Angebot entweder selbst veranlasst oder zumindest die Möglichkeit gehabt hat, es zu unterbinden (vgl. BGH, Urt. v. 26.9.1985 - I ZR 86/83, GRUR 1986, 248, 250 f. - Sporthosen; Urt. v. 9.6.2005 - I ZR 279/02, GRUR 2005, 1061, 1064 = WRP 2005, 1511 - Telefonische Gewinnauskunft).
  • BGH, 12.11.2009 - I ZR 166/07  

    marions-kochbuch.de

    de" veröffentlich zugänglich gemacht wurden (vgl. zum Kartell- und Wettbewerbsrecht BGH, Urt. v. 13.11.1979 - KZR 1/79, GRUR 1980, 242, 245 - Denkzettel-Aktion; Urt. v. 26.9. 1985 - I ZR 86/83, GRUR 1986, 248, 251 - Sporthosen; Urt. v. 9.6. 2005 - I ZR 279/02, GRUR 2005, 1061, 1064 = WRP 2005, 1511 - Telefonische Gewinnauskunft; Köhler in Köhler/Bornkamm, UWG, 28. Aufl., § 8 Rdn. 2.20).
  • BGH, 18.06.2014 - I ZR 242/12  

    Keine automatische persönliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers -

    c) Nach der bisherigen Rechtsprechung haftet der Geschäftsführer darüber hinaus allerdings auch dann für Wettbewerbsverstöße der Gesellschaft, wenn er von ihnen Kenntnis hatte und es unterlassen hat, sie zu verhindern (vgl. nur BGH, Urteil vom 26. September 1985 - I ZR 86/83, GRUR 1986, 248, 251 - Sporthosen; Urteil vom 9. Juni 2005 - I ZR 279/02, GRUR 2005, 1061, 1064 = WRP 2005, 1501 - Telefonische Gewinnauskunft).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht