Rechtsprechung
   BGH, 18.02.2009 - VIII ZR 166/08   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Judicialis
  • Kanzlei Prof. Schweizer

    BGB § 307
    Unwirksame Farbwahlklausel im Formularmietvertrag

  • Jurion

    Untergang eines Anspruchs auf Rückzahlung von Mietkaution durch eine erklärte Aufrechnung mit Gegenforderungen; Unsachgemäß durchgeführte Renovierung als Entstehungsgrund der Gegenforderungen; Unsachgemäß durchgeführte Schönheitsreparatur durch "wolkigen" Anstrich

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 535 ff.
    Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit ist unwirksam

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Unwirksame Schönheitsreparaturklausel; Farbwahlklausel ("neutrale Farbtöne")

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Formularmäßige Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf den Mieter mit vorgegebener Farbwahl

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während Mietzeit wirksam?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Unwirksame Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit

  • IWW (Pressemitteilung)

    Farbwahlklausel während der Mietzeit unwirksam

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Blümchentapete zum Abschied?

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Schönheitsreparatur: Unwirksame Farbwahlklausel für Renovierungen während der Mietzeit

  • wkdis.de (Pressemitteilung)

    Unwirksame Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Unwirksame Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Mieter hat freie Farbwahl in seiner Wohnung

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Unwirksame Farbwahlklausel während der Mietzeit

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Farbwahlklauseln für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit sind unwirksam

  • Berliner Mieterverein (Leitsatz)

    Schönheitsreparatur

  • info-m.de (Leitsatz)

    Schönheitsreparaturen: Welche Farbwahlklausel ist unwirksam?

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unwirksame “Farbwahlklausel” in Mietvertrag

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    Farbwahlklausel bei Schönheitsreparaturen in Mietverträgen

  • mietkaution.org (Kurzinformation)

    Unwirksame Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Schönheitsreparatur: Unwirksame Farbwahlklausel für Renovierungen während der Mietzeit

  • mietrechtsinfo.de (Leitsatz)

    Farbwahlklausel und Schlechterfüllungsschaden

  • blog.de (Kurzinformation)

    Farbwahlklauseln für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit sind unwirksam

  • kanzleibeier.eu (Kurzinformation)

    Schönheitsreparaturen Teil 10: Schadensersatz des Vermieters

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Unwirksame Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit

  • 123recht.net (Pressemeldung, 18.2.2009)

    Bunte Wohnung ist Sache des Mieters // Vermieter-Vorgaben nur für den Tag des Auszugs zu

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Farbwahlklausel für Schönheitsreparaturen während der Mietzeit ist unwirksam! (IMR 2009, 1007)

Verfahrensgang

Zeitschriftenfundstellen

  • NJW 2009, 2199
  • NJW-RR 2009, 656
  • NZM 2009, 313



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)  

  • BGH, 18.02.2009 - VIII ZR 210/08  

    Unwirksamkeit einer Schönheitsreparaturklausel bei Verpflichtung des Mieters zur

    Der Senat hat bereits entschieden, dass die Überwälzung von Schönheitsreparaturen insgesamt unwirksam ist, wenn sie verbunden ist mit einem starren Fristenplan (Senatsurteile vom 23. Juni 2004 - VIII ZR 361/03, NJW 2004, 2586, unter II 2 , vom 22. September 2004 - VIII ZR 360/03, NJW 2004, 3775, unter II 1 b , vom 5. April 2006 - VIII ZR 106/05, NJW 2006, 2113, Tz. 10 ff., und vom 28. Juni 2006 - VIII ZR 124/05, NJW 2006, 2915, Tz. 16) oder unzulässigen Vorgaben über die Ausführung der Schönheitsreparaturen (Senatsurteile vom 28. März 2007 - VIII ZR 199/06, NJW 2007, 1743, Tz. 11 , vom 18. Juni 2008 - VIII ZR 224/07, NJW 2008, 2499, Tz. 20, und vom 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, z.V.b.).
  • BGH, 20.01.2010 - VIII ZR 50/09  

    Schönheitsreparaturen: Unwirksame Farbwahlklausel für den Innenanstrich der Türen

    Eine Formularklausel, die den Mieter auch während der Mietzeit generell zu einer Dekoration in einer ihm vorgegebenen Ausführungsart oder Farbwahl verpflichtet und ihn dadurch in der Gestaltung seines persönlichen Lebensbereichs einschränkt, ohne dass dafür ein anerkennenswertes Interesse besteht, benachteiligt den Mieter unangemessen (Senatsurteile vom 28. März 2007 - VIII ZR 199/06, NZM 2007, 398, Tz. 10; vom 18. Juni 2008 - VIII ZR 224/07, NZM 2008, 605, Tz. 17; vom 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, NZM 2009, 313, Tz. 12).
  • BGH, 07.12.2010 - VIII ZB 14/10  

    Selbstständiges Beweisverfahren: Umdeutung einer unzulässigen einseitigen

    Diesem Gesichtspunkt kommt angesichts des vorrangigen Willens, das Verfahren zu beenden, keine ausschlaggebende Bedeutung zu (aA OLG Düsseldorf, OLGR 2005, 453, 454; OLG Hamburg, Beschluss vom 20. Oktober 2006 - 9 W 88/06, juris Rn. 4; OLG Schleswig, NJW-RR 2009, 656 f.).
  • BGH, 11.09.2012 - VIII ZR 237/11  

    Wohnraummietvertrag: Unwirksamkeit der formularmäßigen Vereinbarung eines

    Der Senat hat entschieden, dass eine Formularklausel, die den Mieter auch während der Mietzeit generell zu einer Dekoration in einer ihm vorgegebenen Ausführungsart verpflichtet und ihn dadurch in der Gestaltung seines persönlichen Lebensbereichs einschränkt, ohne dass dafür ein anerkennenswertes Interesse besteht, den Mieter unangemessen benachteiligt (Senatsurteile vom 28. März 2007 - VIII ZR 199/06, NJW 2007, 259 Rn. 10; vom 18. Juni 2008 - VIII ZR 224/07, NJW 2008, 2499 Rn. 17; vom 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, NZM 2009, 313 Rn. 12; vom 20. Januar 2010 - VIII ZR 50/09, WuM 2010, 142 Rn. 10; Senatsbeschluss vom 14. Dezember 2010 - VIII ZR 143/10, WuM 2011, 96 Rn. 2 f.).

    Ein anerkennenswertes Interesse des Vermieters für eine derartige Einschränkung des Gestaltungsfreiraums des Mieters besteht jedoch nicht (Senatsurteile vom 28. März 2007 - VIII ZR 199/06, aaO; vom 18. Juni 2008 - VIII ZR 224/07, aaO; vom 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, aaO; vom 20. Januar 2010 - VIII ZR 50/09, aaO; Senatsbeschluss vom 14. Dezember 2010 - VIII ZR 143/10, aaO).

  • LG Freiburg, 12.07.2011 - 3 S 74/11  

    Mietvertrag: Wirksamkeit einer die Ausführungsart von Schönheitsreparaturen

    Der Bundesgerichtshof hat eine ähnliche Klausel - es fehlt lediglich das Adjektiv "erheblich" - zutreffend für unwirksam erachtet (vgl. Urteile vom 28.03.2007 -VIII ZR 199/06-; 18.06.2008 -VIII ZR 224/07-; 18.02.2009 -VIII ZR 166/08-; Beschluss v. 14.12.2010 -VIII ZR 143/10-).

    Gerade solche Klauseln hat der Bundesgerichtshof jedoch für unwirksam gehalten (vgl. etwa Urteil v. 18.02.2009 -VIII ZR 166/08-).

  • BGH, 14.12.2010 - VIII ZR 143/10  

    Formularmäßiger Wohnraummietvertrag: Inhaltskontrolle für eine

    Diese Frage verleiht der Sache keine grundsätzliche Bedeutung; sie lässt sich ohne weiteres anhand der bisherigen Senatsrechtsprechung beantworten (Urteile vom 28. März 2007 - VIII ZR 199/06, NZM 2007, 398 Rn. 10; vom 18. Juni 2008 - VIII ZR 224/07, NZM 2008, 605 Rn. 17; vom 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, NZM 2009, 313 Rn. 12; vom 20. Januar 2010 - VIII ZR 50/09, WuM 2010, 142 Rn. 10).
  • LG Berlin, 26.02.2013 - 63 S 199/12  

    Unwirksame Schönheitsreparaturklausel: Schäden nicht ersatzfähig!

    Denn ein solcher setzt im hier gegebenen Fall der Unwirksamkeit der Abwälzungsklausel voraus, dass die Durchführung der nicht geschuldeten Arbeiten zusätzliche Schäden verursacht hat, so dass der Klägerin höhere Kosten hätten entstehen müssen, als wenn der Beklagte überhaupt keine Arbeiten durchgeführt hätte (BGH, Urt. v. 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, NZM 2009, 313 Tz. 14).

    Solche aber macht die Klägerin nicht geltend, sondern die Kosten der Nachbearbeitung (vgl. BGH, Urt. v. 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, NZM 2009, 313 Tz. 14).

  • OLG Hamm, 14.07.2009 - 28 U 14/09  

    Schönheitsreparaturen; spezifizierte Leistungsaufforderung, Rückgabe der

    Als Schaden kann der Vermieter insoweit lediglich geltend machen, dass die Kosten für die Nachbesserung höher ausfallen als bei einem Auszug des Mieters ohne die von ihm durchgeführten Arbeiten (BGH, Urteil vom 18. Februar 2009 - VIII ZR 166/08, NZM 2009, 313, Tz. 14; LG Köln, WuM 2007, 125, 126; Schmidt-Futterer/Langenberg, Mietrecht, 9. Aufl., 2007, § 538 BGB Rn. 339).
  • LG Düsseldorf, 16.12.2010 - 21 S 362/09  

    Rechtmäßigkeit einer mietrechtlichen Formularklausel hinsichtlich der generellen

    Eine Formularklausel, die den Mieter während der Mietzeit generell zu einer Dekoration in einer ihm vorgegebenen Farbwahl verpflichtet und ihn dadurch in der Gestaltung seines persönlichen Bereichs einschränkt, ohne dass dafür ein anerkennenswertes Interesse des Vermieters besteht, benachteiligt den Mieter unangemessen (BGH, Urteil vom 18.06.2008 - VIII ZR 224/07; BGH, Urteil vom 18.02.2009 - VIII ZR 166/08).
  • AG Köln, 15.01.2013 - 205 C 283/12  

    Neues WG-Mitglied haftet nur für Schäden nach seinem Einzug!

    Die in den Mietvertrag Einzug gefundene Klausel ist unwirksam, da sie dem Mieter nur einen einzigen Farbton für die nach § 9 MV vorzunehmenden Schönheitsreparaturen vorgibt (Schmidt-Futterer, Mietrecht, § 538, RN. 176 m.w.N, BGH vom 18.02.2009, VIII ZR 166/08, Rn. 12).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht