Bürgerliches Gesetzbuch

   Buch 1 - Allgemeiner Teil (§§ 1 - 240)   
   Abschnitt 6 - Ausübung der Rechte, Selbstverteidigung, Selbsthilfe (§§ 226 - 231)   

§ 226
Schikaneverbot

Die Ausübung eines Rechts ist unzulässig, wenn sie nur den Zweck haben kann, einem anderen Schaden zuzufügen.

Rechtsprechung zu § 226 BGB

489 Entscheidungen zu § 226 BGB in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 489 Entscheidungen

Literatur im Internet zu § 226 BGB

  • § 226 BGB wird im freien Lexikon Wikipedia unter folgenden Stichworten zitiert:
  • Wikipedia Schikane

Querverweise

Redaktionelle Querverweise zu § 226 BGB:
    BGB
      Recht der Schuldverhältnisse
        Inhalt der Schuldverhältnisse
          Verpflichtung zur Leistung
            § 242 (Leistung nach Treu und Glauben)
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht