Gesetzgebung
   BGBl. I 1951 S. 821   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1951,1707
BGBl. I 1951 S. 821 (https://dejure.org/1951,1707)
BGBl. I 1951 S. 821 (https://dejure.org/1951,1707)
BGBl. I 1951 S. 821 (https://dejure.org/1951,1707)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1951,1707) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 1951 Teil I Nr. 45, ausgegeben am 11.09.1951, Seite 821
  • Erste Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr
  • vom 07.09.1951

Verordnungstext




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BFH, 08.10.1964 - IV 226/60 U

    Gesetz zur Förderung der Ausfuhr

    Die Vorschrift des § 7 Abs. 2 der Ersten Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr vom 7. September 1951 _ AusfFördDV 1951 - (BGBl 1951 I S. 821, BStBl 1951 I S. 581) und die gleichlautende Vorschrift der AusfFördDV 1954 vom 31. Dezember 1954 (BGBl 1955 I S. 7, BStBl 1955 I S. 13) sind mit § 1 Abs. 4 Ziff. 1 des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr vom 28. Juni 1951 - AusfFördG 1951 - (BGBl 1951 I S. 405, BStBl 1951 I S. 228) und der gleichlautenden Vorschrift des AusfFördG 1953 vom 18. September 1953 (BGBl 1953 I S. 1378, BStBl 1953 I S. 402) insoweit unvereinbar und daher ungültig, als sie Beförderungsleistungen zwischen sowjetzonalen und ausländischen Häfen von der Steuervergünstigung ausschließen.

    Zusammenfassung: Die Vorschrift des § 7 Abs. 2 der Ersten Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr vom 7. September 1951 -- AusfFördDV 1951 -- (BGBl 1951 I S. 821, BStBl 1951 I S. 581) und die gleichlautende Vorschrift der AusfFördDV 1954 vom 31. Dezember 1954 (BGBl 1955 I S. 7, BStBl 1955 I S. 13) sind mit § 1 Abs. 4 Ziff. 1 des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr vom 28. Juni 1951 -- AusfFördG 1951 -- (BGBl 1951 I S. 405, BStBl 1951 I S. 228) und der gleichlautenden Vorschrift des AusfFördG 1953 vom 18. September 1953 (BGBl 1953 I S. 1378, BStBl I S. 402) insoweit unvereinbar und daher ungültig, als sie Beförderungsleistungen zwischen sowjetzonalen und ausländischen Häfen von der Steuervergünstigung ausschließen.

    Streitig ist, ob Beförderungsleistungen zwischen sowjetzonalen und ausländischen Häfen in den Jahren 1951, 1954 und 1955 nach den Vorschriften über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr einkommensteuerbegünstigt sind (§ 1 Abs. 4 Ziff. 1 des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr - AusfFördG - vom 28. Juni 1951, BGBl 1951 I S. 405, BStBl 1951 I S. 228; § 7 Abs. 2 der Ersten Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr - AusfFördDV - vom 7. September 1951, BGBl 1951 I S. 821, BStBl 1951 I S. 581, und die gleichlautenden Vorschriften des AusfFördG 1953, BGBl 1953 I S. 1378, BStBl 1953 I S. 402, und der AusfFördDV 1954, BGBl 1955 I S. 7, BStBl 1955 I S. 13).

  • BFH, 14.07.1959 - I 100/58 U

    Ordnungsmäßigkeit und Voraussetzungen einer Steuererleichterung nach dem Gesetz

    Betrachtet man die Kataloge von sonstigen Leistungen, die daraufhin in § 8 der Ersten Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Ausfuhr vom 7. September 1951 (BGBl 1951 I S. 821, BStBl 1951 I S. 581) und in § 1 Ziff. 5 VO enthalten sind, so kann man zweifeln, ob die Ermächtigung in § 1 Abs. 4 Ziff. 2 AusfFördG nicht erst durch die beiden Rechtsverordnungen einen wirklichen Inhalt gewonnen hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht