Gesetzgebung
   BGBl. I 1987 S. 2138   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,17896
BGBl. I 1987 S. 2138 (https://dejure.org/1987,17896)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,17896) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 1987 Teil I Nr. 43, ausgegeben am 15.09.1987, Seite 2138
  • Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischler-Handwerk (Tischlermeisterverordnung - TischIMstrV)
  • vom 07.09.1987

Verordnungstext

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • BAG, 15.11.2006 - 10 AZR 665/05

    Spezialitätsgrundsatz im Nachwirkungszeitraum

    § 1 Abs. 1 Nr. 1 der Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischler-Handwerk (Tischlermeisterverordnung - TischlMstrV) - vom 7. September 1987 (BGBl. I S. 2138) rechnet ua. den Einbau von Böden, Türen, Fenstern und Türelementen ausdrücklich dem Tischlerhandwerk zu.
  • LAG Hessen, 03.11.2017 - 10 Sa 424/17

    Die Kammer geht davon aus, dass es sich um einen neuer Streitgegenstand handelt,

    § 1 Abs. 1 Nr. 1 der Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischler-Handwerk (Tischlermeisterverordnung - TischlMstrV) - vom 7. September 1987 (BGBl. I S. 2138) rechnet u.a. den Einbau von Böden, Türen, Fenstern und Türelementen ausdrücklich dem Tischlerhandwerk zu.
  • BAG, 25.07.2001 - 10 AZR 483/00

    Treppenbauarbeiten als bauliche Leistung - Modellbauer

    Gemäß § 1 Abs. 1 Ziff. 1 der Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischler-Handwerk (Tischlermeisterverordnung - TischlMstrV vom 7. September 1987 - BGBl. I S 2138) sind dem Tischlerhandwerk Entwurf, Herstellung, Einbau, Instandsetzung, Wartung und Restaurierung von Bauteilen aus Holz, insbesondere von Treppen, zuzurechnen.
  • BGH, 29.10.1992 - I ZR 306/90

    Trockenbau - Irreführung/Leistungsfähigkeit

    c) Der Trockenbau findet Erwähnung in den einschlägigen Verordnungen für das Zimmerer-Handwerk (BGBl. 1976 I 261) und für das Stukkateur-Handwerk (BGBl. 1976 I 390), in der Isoliermeister-Verordnung (BGBl. 1982 I 663) sowie in der Tischlermeister-Verordnung (BGBl. 1987 I 2138).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 13.10.2009 - 16 Sa 1081/08

    Anwendbarkeit des Verfahrenstarifvertrags für die Sozialkassen des Baugewerbes

    § 1 Abs. 1 Nr. 1 der Verordnung über das Berufsbild und die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischlerhandwerk ( Tischlermeisterverordnung - TischlMstrV - vom 7. September 1987, BGBl. I S. 2138) rechnet u. a. den Einbau von Böden, Türen, Fenstern und Türelementen ausdrücklich dem Tischlerhandwerk zu.
  • LAG Hessen, 20.03.1995 - 16 Sa 1777/94

    Kreis der beitragspflichtigen Personen Beiträgen gegenüber den Sozialkassen des

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LAG Hessen, 09.12.2002 - 16 Sa 777/02

    Geltungsbereich der Bautarifverträge; Schreinerhandwerk

    Nach § 1 Abs. 1 der Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischlerhandwerk vom 07.09.1987 (BGBl. I, S. 2138) sind nämlich dem Tischlerhandwerk Tätigkeiten des Entwurfs, der Herstellung, des Einbaus, der Instandsetzung von Türen, Toren, Fenstern, Fenster- und Türelementen zuzurechnen (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 der VO), ebenso Tätigkeiten des Entwurfs, der Herstellung, des Einbaus und der Instandsetzung von Inneneinrichtungen, Ausführung von Innenausbauarbeiten aus Holz, Holzwerk- und Kunststoffen (§ 1 Abs. 1 Nr. 2 der VO), Tätigkeiten des Entwurfs, der Herstellung und Instandsetzung von Möbeln (§ 1 Abs. 1 Nr. 4 der VO), sowie Tätigkeiten des Entwurfs, der Herstellung und Instandsetzung von Gehäusen, Behältern und Geräten aus Holz, Holzwerk- und Kunststoffen (§ 1 Abs. 1 Nr. 7 der VO).
  • OVG Niedersachsen, 21.04.1997 - 8 L 5846/95

    Meisterprüfung (Arbeitsprobe) Tischlerhandwerk;; Arbeitsprobe; Meisterprüfung;

    Daß der Teil I der Meisterprüfung für sich zu benoten ist und seinerseits jeweils ausreichende Leistungen in der Meisterprüfungsarbeit und in der Arbeitsprobe voraussetzt, folgt darüber hinaus aus S 2 Abs. 3 der Tischlermeister-Verordnung vom 7. September 1987 (BGBl. I S. 2138) - TMstrV -.
  • BAG, 22.11.1995 - 10 AZR 981/94
    Gemäß § 1 Abs. 1 Ziffer 1 der Verordnung über das Berufsbild und über die Prüfungsanforderungen im praktischen und im fachtheoretischen Teil der Meisterprüfung für das Tischler-Handwerk (Tischlermeisterverordnung - TischlMstrV vom 7. September 1987 - BGBl. I S. 2138) sind dem Tischlerhandwerk Entwurf, Herstellung, Einbau, Instandsetzung, Wartung und Restaurierung von Bauteilen aus Holz, insbesondere von Treppen, zuzurechnen.
  • LAG Hessen, 03.07.1995 - 16 Sa 1779/94

    Tarifgeltung: Einbau von Holztreppen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Niedersachsen, 23.08.1996 - 8 L 3688/94

    Genehmigung des Entwurfs für ein Meisterstück; Anforderungen an den Entwurf für

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht