Gesetzgebung
   BGBl. I 2011 S. 2959   

  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 2011 Teil I Nr. 70, ausgegeben am 28.12.2011, Seite 2959
  • Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention
  • vom 22.12.2011

Gesetzestext

Gesetzesbegründung (2)

Meldungen

  • anwalt.de

    Geldwäsche: Neues Gesetz zur Geldwäscheprävention und das Risiko einer falschen Verdachtsanzeige

Nachrichten von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung (8)

  • 26.08.2011   BT   Geldwäscheprävention soll verbessert werden
  • 10.10.2011   BT   Anhörung zur Geldwäscheprävention
  • 10.10.2011   BT   Experten streiten über Geldwäscheprävention
  • 19.10.2011   BT   Völlig gegensätzliche Positionen zur Geldwäscheprävention
  • 09.11.2011   BT   Geldwäscheprävention wird Erst Ende November beraten
  • 28.11.2011   BT   Kampf gegen Geldwäsche (in: Sitzungswoche vom 22. November bis 2. Dezember 2011)
  • 30.11.2011   BT   Bürokratische Maßnahmen aus Geldwäschegesetz gestrichen
  • 01.12.2011   BT   Geldwäscheprävention (in: Die Beschlüsse des Bundestages am 1. und 2. Dezember)

Literatur

Sonstiges

  • Jurion

    Kurznachricht zu "Das Gesetz zur Optimierung des Geldwäscheprävention - Auswirkungen auf die Steuerberaterpraxis" von RA/StB Alexander Hamminger, original erschienen in: NWB 2012, 1853 - 1858.




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BAG, 25.04.2018 - 2 AZR 611/17  

    Kündigung; Prozessrecht - Außerordentliche Tat- und Verdachtskündigung;

    Dies folgt aus der Pflicht der Kreditinstitute iSd. § 1 Abs. 1 KWG als Verpflichtete iSv. § 2 Abs. 1 Nr. 1 GwG gem. § 6 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 Nr. 5 GwG (§ 9 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 Nr. 4 Satz 1 GwG aF) die Mitarbeiter auf ihre Zuverlässigkeit iSv. § 1 Abs. 20 GwG (§ 9 Abs. 2 Nr. 4 Satz 2 GwG aF) zu überprüfen (vgl. BT-Drs. 17/6804 S. 34; LAG Berlin-Brandenburg 23. Oktober 2014 - 21 Sa 800/14 - zu B I 2 b aa der Gründe) .
  • VG Köln, 06.05.2013 - 13 L 414/13  

    Prüfungspflicht der Personalausweisbehörde beim Antrag auf Ausstellung eines

    Nach § 5 Abs. 2 Nr. 5 des Personalausweisgesetzes vom 18. Juni 2009 (BGBl. I S. 1346), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 22. Dezember 2011 (BGBl. I S. 2959), - PAuswG -, hat der Personalausweis ein Lichtbild des Ausweisinhabers zu enthalten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht