Gesetzgebung
   BGBl. I 2012 S. 1224   

  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 2012 Teil I Nr. 24, ausgegeben am 08.06.2012, Seite 1224
  • Gesetz zur Umsetzung der Hochqualifizierten-Richtlinie der Europäischen Union
  • vom 01.06.2012

Gesetzestext

Gesetzesbegründung

Nachrichten von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung (14)

  • 21.02.2012   BT   Blaue Karte EU für hochqualifizierte Ausländer
  • 21.02.2012   BT   EU-Hochqualifizierten-Richtlinie (in: Vorschau auf die Sitzungswoche vom 27. Februar bis 4. März 2012)
  • 22.02.2012   BT   Blaue Karte soll den Zuzug ausländischer Akademiker erleichtern
  • 01.03.2012   BT   Kontroverse um Zuzug hochqualifizierter Ausländer
  • 03.04.2012   BT   Blaue EU-Karte stößt auf ein gemischtes Echo
  • 19.04.2012   BT   Anhörung zur Zuwanderung ausländischer Fachkräfte und Akademiker
  • 19.04.2012   BT   Blaue Karte EU soll qualifizierte Zuwanderer anlocken
  • 19.04.2012   BT   Umsetzung der EU-Hochqualifizierten-Richtlinie (in: Pflege, Hartz IV, Blaue Karte, Praxisgebühr)
  • 23.04.2012   BT   Gemischtes Echo auf Pläne zu erleichtertem Zuzug ausländischer Akademiker
  • 25.04.2012   BT   Innenausschuss macht Weg für erleichterte Zuwanderung Hochqualifizierter frei
  • 26.04.2012   BT   Anti-Streik-Paragraf (in: Die Beschlüsse des Bundestages am 26. und 27. April)
  • 27.04.2012   BT   Blaue Karte für qualifizierte Zuwanderer beschlossen
  • 11.05.2012 BReg Arbeitsmarkt - Zuwanderung für Hochqualifizierte erleichtert
  • 21.12.2012   BT   Blaue Karte für ausländische Hochqualifizierte (in: Wichtige Entscheidungen des Bundestages 2012)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (70)  

  • BVerwG, 29.05.2018 - 1 C 15.17  

    Mehrehe eines Ausländers hindert nach geltendem Recht nicht dessen

    Der Entscheidung sind deshalb die Bestimmungen des Staatsangehörigkeitsgesetzes in der Fassung des Gesetzes zur Umsetzung der Hochqualifizierten-Richtlinie der Europäischen Union vom 1. Juni 2012 (BGBl. I S. 1224) zu Grunde zu legen; die streitentscheidenden Normen des Staatsangehörigkeitsgesetzes, insbesondere § 35 StAG, sind in ihrem entscheidungserheblichen Gehalt durch die Rechtsänderungen in der Folgezeit unberührt geblieben.
  • BVerwG, 17.12.2015 - 1 C 31.14  

    Abschiebungsschutz nach nationalem Recht; Abschluss; bestandskräftiger; des

    Maßgeblich ist hier mithin das Aufenthaltsgesetz i.d.F. der Bekanntmachung vom 25. Februar 2008 (BGBl. I S. 162), für den hier erfassten Zeitraum zuletzt geändert durch das Gesetz zur Umsetzung der Hochqualifizierten-Richtlinie der Europäischen Union vom 1. Juni 2012 (BGBl. I S. 1224).
  • BVerwG, 04.09.2012 - 10 C 12.12  

    Visum; Drittstaatsangehörige; Afghanistan; Familienzusammenführung;

    Der revisionsgerichtlichen Beurteilung ist das Aufenthaltsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 25. Februar 2008 (BGBl I S. 162), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes zur Umsetzung der Hochqualifizierten-Richtlinie der Europäischen Union vom 1. Juni 2012 (BGBl I S. 1224), zugrunde zu legen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht