Gesetzgebung
   BGBl. I 2015 S. 2114   

  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 48, ausgegeben am 07.12.2015, Seite 2114
  • Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland (Hospiz- und Palliativgesetz - HPG)
  • vom 01.12.2015

Gesetzestext

Gesetzesbegründung

Nachrichten von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung (21)

  • 12.06.2015   BT   Hospiz- und Palliativversorgung (in: Diese Woche im Plenum des Bundestages)
  • 12.06.2015   BR   Hospiz- und Palliativgesetz - Bundesrat will transparente Qualitätsstandards zur hospizlichen Versorgung einführen
  • 15.06.2015   BT   Bessere Versorgung für sterbende Menschen
  • 15.06.2015   BT   Für bessere Betreuung sterbender Menschen
  • 15.06.2015   BT   Professionelle Hilfe für sterbende Menschen
  • 23.06.2015   BT   Debatte über die Vorlagen zur Sterbebegleitung
  • 02.09.2015   BT   Änderungsvorschläge zum Hospizgesetz
  • 21.09.2015   BT   Nachbesserung beim Hospizgesetz verlangt
  • 21.09.2015   BT   Experten: Mehr Personal für Palliativversorgung
  • 09.10.2015   BT   Verbesserte Hospizversorgung angestrebt
  • 28.10.2015   BT   Hospiz- und Palliativversorgung (in: Diese Woche im Plenum des Bundestages)
  • 28.10.2015   BT   Reform der Hospiz- und Palliativversorgung
  • 28.10.2015   BT   Abstimmung über die Sterbebegleitung
  • 04.11.2015   BT   Grünes Licht für Hospiz- und Klinikgesetz
  • 05.11.2015   BT   Bundestag billigt das Hospizgesetz
  • 05.11.2015   BT   Hospiz- und Palliativversorgung (in: Bundestagsbeschlüsse am 5. und 6. November)
  • 27.11.2015   BR   Hospiz- und Palliativgesetz - Hospiz- und Palliativgesetz passiert den Bundesrat
  • 27.11.2015   BR   Hospiz- und Palliativgesetz - Hospiz- und Palliativgesetz passiert den Bundesrat
  • 27.11.2015 BReg Hospiz- und Palliativgesetz - Im Sterben gut versorgt
  • 21.12.2015   BT   Wichtige Beschlüsse des Jahres 2015
  • 29.03.2017   BT   Bessere Versorgung todkranker Patienten



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Bremen, 13.09.2018 - 5 K 1184/17
    Mit dieser Regelung wollte der Gesetzgeber ausdrücklich die in der VBE bereits vorgesehene Vereinbarungslösung ersetzen und es den Krankenhäusern ermöglichen, durch eine einseitige Erklärung eine Herausnahme aus der DRG-Vergütung zu ermöglichen, womit Palliativstationen in Krankenhäusern gefördert werden sollten (vgl. BT-Drs. 18/5170 S. 18, 33).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht