Gesetzgebung
   BGBl. I 2020 S. 1018   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,11560
BGBl. I 2020 S. 1018 (https://dejure.org/2020,11560)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,11560) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 23, ausgegeben am 22.05.2020, Seite 1018
  • Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite
  • vom 19.05.2020

Gesetzestext

Gesetzesbegründung

  • bundestag.de

    Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite

Meldungen (2)

  • archive.vn

    "Pandemie-Gesetz" - was sich ändert [14.05.2020]

  • ecovis.com

    Die Corona-Prämie für Pflegekräfte ist da

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (63)

  • VerfGH Thüringen, 01.03.2021 - VerfGH 18/20

    Antrag im Verfahren der abstrakten Normenkontrolle bzgl. der Thüringer

    Aufgrund des § 15 Abs. 3 Satz 2, des § 17 Abs. 4 Satz 2 und Abs. 5 Satz 2, des § 20 Abs. 7 Satz 2, des § 32 Satz 2, des § 36 Abs. 6 Satz 5, des § 41 Abs. 2 Satz 2 und des § 54 Satz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Mai 2020 (BGBl. I S. 1018), des § 36 Abs. 2 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OWiG) in der Fassung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 9. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2146), des § 3 Abs. 1a und des § 88 Abs. 1a der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der Fassung vom 28. Januar 2003 (GVBl. S. 41), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 16. Oktober 2019 (GVBl. S. 429), und des § 7 Abs. 1 und 2 Satz 1 des Verkündungsgesetzes vom 30. Januar 1991 (GBl. S. 2), verordnet die Landesregierung und aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit den §§ 28, 29, 30 Abs. 1 Satz 2 und § 31 IfSG in Verbindung mit § 7 der Thüringer Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten und zur Übertragung von Ermächtigungen nach dem Infektionsschutzgesetz (ThürIfSGZustVO) vom 2. März 2016 (GVBl. S. 155) verordnet das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie:.

    Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit den §§ 28, 29, 30 Abs. 1 Satz 2 und § 31 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Mai 2020 (BGBl. I S. 1018), in Verbindung mit § 7 Abs. 1 der Thüringer Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten und zur Übertragung von Ermächtigungen nach dem Infektionsschutzgesetz (ThürIfSGZustVO) vom 2. März 2016 (GVBl. S. 155), geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 9. Juni 2020 (GVBI. S. 269), verordnet das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie:.

  • OLG Brandenburg, 01.06.2021 - 2 U 13/21

    Schloss Diedersdorf: Entschädigungsforderung bleibt erfolglos

    - Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19. Mai 2020 (BGBl. I 2020 S. 1018; hierzu BT-Drs. 19/18967).
  • ArbG Bautzen, 17.03.2021 - 3 Ca 3145/20

    Corona-Sonderzahlung pfändbar

    Insoweit verweist der Kläger auf die Begründung des Entwurfes eines zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 05.05.2020 (Bundestagsdrucksage 19/18967), wonach das Personal in Pflegeeinrichtungen während der Corona-Pandemie besonderen physischen und psychischen Belastungen sowie einem erhöhten Risiko, selbst an Covid-19 zu erkranken, ausgesetzt sei.
  • VG Hamburg, 10.11.2020 - 13 E 4550/20

    Erfolgreicher Antrag der Betreiberin eines Fitnessstudios auf einstweilige

    Es hat - wie üblich - seinen Sitzungsbetrieb aufrechterhalten (vgl. Sitzungskalender des Deutschen Bundestages, abrufbar unter https://www.bundestag.de/parlament/plenum/sitzungskalender/bt2020-590846, zuletzt abgerufen am 9.11.2020) und hat seit Eintritt der Pandemie Änderungen des IfSG vorgenommen (vgl. etwa Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 27.3.2020, BGBl. I S. 587 sowie Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19.5.2020, BGBl. I S. 1018).
  • VG Berlin, 10.06.2020 - 14 L 150.20

    Keine generelle Quarantäne nach Einreise aus einem sog. Drittstaat

    Eine entsprechende Feststellungsklage wäre in der Hauptsache auch nicht subsidiär (vgl. § 43 Abs. 2 VwGO), denn Verstöße gegen das abstrakt-generelle Gebot aus § 19 Abs. 1 SARS-CoV-2-EindmaßnV könnten bußgeldbewehrt sein (vgl. § 24 Abs. 3 Nr. 58 bis 63 SARS-CoV-2-EindmaßnV in Verbindung mit § 73 Abs. 1a Nr. 24 des Infektionsschutzgesetzes - IfSG - vom 20. Juli 2000, BGBl. I S. 1045, zuletzt geändert durch Gesetz vom 19. Mai 2020, BGBl. I S. 1018; vgl. auch VerfGH Bln, Beschluss vom 20.05.2020 - 81 A/20 -, http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/).
  • BVerfG, 07.09.2020 - 1 BvQ 89/20

    Erfolgloser Eilantrag gegen Datenerhebung aufgrund infektionsschutzrechtlichen

    § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5, § 7 Abs. 4, § 9 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe k und n, § 10 Abs. 3, § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe e und j, § 12 Abs. 1 Satz 2 und 3 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) in der Fassung des Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19. Mai 2020 (Bundesgesetzblatt I Seite 1018) bis zur Entscheidung im Hauptsacheverfahren, längstens für die Dauer von sechs Monaten, außer Kraft zu setzen,.

    die auf der Grundlage von § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5, § 7 Abs. 4, § 9 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe k und n, § 10 Abs. 3, § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe e und j, § 12 Abs. 1 Satz 2 und 3 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) in der Fassung des Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19. Mai 2020 (Bundesgesetzblatt I Seite 1018) erhobenen Daten von den datenverarbeitenden Stellenunverzüglich löschen zu lassen,.

    § 10 Abs. 3 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) in der Fassung des Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19. Mai 2020 (Bundesgesetzblatt I Seite 1018) bis zur Entscheidung im Hauptsacheverfahren, längstens für die Dauer von sechs Monaten, nur unter folgenden Maßgaben anzuwenden:.

    die auf der Grundlage von § 10 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 bis 3 sowie 8 bis 10 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) in der Fassung des Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19. Mai 2020 (Bundesgesetzblatt I Seite 1018) erhobenen Daten von den datenverarbeitenden Stellen unverzüglich löschen zu lassen.

  • OLG Karlsruhe, 21.12.2021 - 2 Rb 37 Ss 423/21

    Zum Aufenthaltsverbot im öffentlichen Raum nach § 3 Abs.1 CoronaVO BW (i.d.F. vom

    Das Infektionsschutzgesetz in der zur Tatzeit gültigen Fassung vom 19.05.2020 (BGBl I S. 1018) enthielt mit den gegenüber der Gesetzesfassung vom 27.03.2020 (BGBl I S. 587) unverändert gebliebenen Regelungen in §§ 28, 32, 73 Abs. 1a Nr. 24 IfSG weiterhin eine ausreichende, verfassungskonforme Ermächtigung für die in § 3 Abs. 1 Nr. 11 CoronaVO angeordnete Maskenpflicht in Fußgängerbereichen, sofern der Mindestabstand von 1, 5 Metern nicht verlässlich eingehalten werden kann, und deren Bußgeldbewehrung in § 9 Nr. 1 CoronaVO.
  • BSG, 27.01.2021 - B 6 A 1/20 R

    Vertragsärztliche Versorgung - Selektivvertrag zur besonderen Versorgung -

    Mit dem Zweiten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19.5.2020 (BGBl I 1018) ist diese Frist bis zum 31.1.2022 verlängert worden.
  • LSG Baden-Württemberg, 09.11.2020 - L 4 P 3250/20

    Soziale Pflegeversicherung - häusliche Pflege - Entlastungsbetrag -

    (1) § 150 SGB XI wurde mit Wirkung vom 28. März 2020 neu eingefügt (Art. 4 Nr. 6 des Gesetzes zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen [COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz - COVKHEntlG] vom 27. März 2020, BGBl. I, S. 580) und durch Art. 5 Nr. 4 des Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19. Mai 2020 (BGBl. I, S. 1018) u.a. um die Absätze 5a bis 5d ergänzt.
  • VG Saarlouis, 12.08.2020 - 3 K 769/20

    Rechtsweg zu den Sozialgerichten bei Rechtsstreitigkeiten um den

    Dieser Corona-Pflegebonus findet ausweislich des Wortlauts der Richtlinie selbst seine Grundlage in § 150a Abs. 9 Sozialgesetzbuch -Elftes Buch- Soziale Pflegeversicherung (SGB XI) 2 § 150a SGB XI wurde eingefügt mit Wirkung vom 23.05.2020 durch Gesetz vom 19.05.2020 (BGBl. I S. 1018); „Durch das Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19.5.2020 (BGBl. 2020 I 1018) soll das Personal von Pflegeeinrichtungen „eine besondere Wertschätzung durch eine Sonderleistung in Geld erfahren“, so Schlegel: Die Corona-Prämie - Sonderleistung für das Personal in Pflegeeinrichtungen, NJW 2020, 1911 § 150a SGB XI wurde eingefügt mit Wirkung vom 23.05.2020 durch Gesetz vom 19.05.2020 (BGBl. I S. 1018); „Durch das Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19.5.2020 (BGBl. 2020 I 1018) soll das Personal von Pflegeeinrichtungen „eine besondere Wertschätzung durch eine Sonderleistung in Geld erfahren“, so Schlegel: Die Corona-Prämie - Sonderleistung für das Personal in Pflegeeinrichtungen, NJW 2020, 1911 .

    2) § 150a SGB XI wurde eingefügt mit Wirkung vom 23.05.2020 durch Gesetz vom 19.05.2020 (BGBl. I S. 1018); „Durch das Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19.5.2020 (BGBl. 2020 I 1018) soll das Personal von Pflegeeinrichtungen „eine besondere Wertschätzung durch eine Sonderleistung in Geld erfahren“, so Schlegel: Die Corona-Prämie - Sonderleistung für das Personal in Pflegeeinrichtungen, NJW 2020, 1911.

  • OLG Frankfurt, 16.12.2021 - 3 U 318/20

    Kein Anspruch aus Betriebsschließungsversicherung wegen Schließung eines Lokals

  • VG Potsdam, 23.09.2020 - 6 L 824/20

    Corona: Für Befreiung von Maskenpflicht ist Attest eines Heilpraktikers oder

  • VG Berlin, 22.07.2020 - 14 L 163.20

    Berliner Domina-Studio darf wieder öffnen

  • StGH Hessen, 27.10.2021 - P.St. 2783

    Urteil des Staatsgerichtshofes zu den Normenkontrollanträgen zum

  • OLG München, 12.05.2021 - 25 U 5794/20

    Kein Deckungsschutz für Betriebsschließungen aufgrund von SARS-CoV-2/COVID 19

  • LG Nürnberg-Fürth, 29.12.2020 - 2 O 4499/20

    (Kein) Versicherungsschutz in Betriebsschließungsversicherung bei SARS-CoV-2

  • VGH Bayern, 26.05.2020 - 20 NE 20.1065

    Überprüfung des allgemeinen Abstandsgebots, der Kontaktbeschränkung im

  • LSG Rheinland-Pfalz, 07.12.2021 - L 5 KR 145/21

    COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz; Krankenhausabrechnungsprüfung;

  • OLG Hamm, 14.07.2021 - 20 U 79/21

    Versicherungsleistungen aus einer Betriebsschließungsversicherung

  • VG Köln, 31.08.2020 - 7 L 1540/20

    Quarantäne an Kölner Grundschule wegen Corona-Ansteckungsgefahr rechtens

  • OLG Rostock, 14.12.2021 - 4 U 37/21

    1. Wird in Allgemeinen Versicherungsbedingungen einer

  • LSG Berlin-Brandenburg, 24.09.2021 - L 28 KR 329/20

    AMNOG-Verfahren - Nutzenbewertung - Erstattungsvereinbarung - Schiedsspruch -

  • OLG Hamm, 14.07.2021 - 20 U 26/21

    Versicherungsleistungen aus einer Betriebsschließungsversicherung im Zusammenhang

  • VG Berlin, 23.06.2020 - 14 L 158.20

    Corona: Prostitutionsstätten in Berlin müssen weiterhin geschlossen bleiben

  • BVerwG, 09.02.2022 - 3 B 18.21
  • BVerwG, 09.02.2022 - 3 B 19.21
  • BVerwG, 09.02.2022 - 3 B 16.21
  • VG Karlsruhe, 01.02.2022 - 12 K 1082/21
  • VGH Bayern, 26.05.2020 - 20 NE 20.1069

    SARS-CoV-2 - Überprüfung des allgemeinen Abstandsgebots, der Kontaktbeschränkung

  • OLG Frankfurt, 31.05.2021 - 3 U 34/21

    Keine Anspruch auf Leistungen aus Betriebsschließungsversicherung wegen

  • BSG, 17.03.2021 - B 6 KA 20/20 B

    Vertragsärztliche Versorgung - Wirtschaftlichkeitsgebot - Verpflichtung des

  • LG Nürnberg-Fürth, 29.12.2020 - 2 O 5654/20

    Leistungen aus Betriebsschließungsversicherung nach behördlicher Maßnahme wegen

  • VG Berlin, 22.07.2020 - 14 L 173.20

    Seuchenrecht; Coronavirus; Prostitutionsgewerbe; Erotische Massagen;

  • AG Berlin-Tiergarten, 09.09.2020 - 336 Cs 123/20

    OWi-Verfahren: Verurteilung wegen Teilnahme an einer Versammlung

  • BSG, 17.03.2021 - B 6 KA 21/20 B
  • VGH Bayern, 26.05.2020 - 20 NE 20.1067

    SARS-CoV-2 - Überprüfung des allgemeinen Abstandsgebots, der Kontaktbeschränkung

  • LG Schweinfurt, 08.02.2021 - 23 O 538/20

    Deckungsschutz aus Betriebsschließungsversicherung

  • VG Hamburg, 16.06.2020 - 7 E 2453/20

    Erfolgreicher Eilantrag gegen die aus der Corona-Verordnung folgende Anordnung

  • VG Bayreuth, 17.01.2022 - B 7 K 21.425

    Verdienstausfallentschädigung bei Selbstständigen, Einkommen aus mehreren

  • StGH Niedersachsen, 19.06.2020 - StGH 2/20

    Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung einer Fraktion im

  • OLG München, 11.11.2021 - 14 U 1203/21

    Keine Deckung aus Betriebsschließungsversicherung in der Corona-Pandemie bei

  • VG Köln, 18.05.2021 - 7 K 6491/18
  • VG Köln, 18.05.2021 - 7 K 6492/18
  • OVG Schleswig-Holstein, 23.09.2021 - 3 MB 22/21

    Verstoß gegen Sterilisationsvorschriften

  • VG Berlin, 16.11.2020 - 17 K 1.20
  • OLG Bamberg, 07.10.2021 - 1 U 65/21

    Keine Deckung einer Betriebsschließungsversicherung infolge von Sars-Cov-2

  • LG Kassel, 16.04.2021 - 5 O 774/20

    Betriebsschließungsversicherung: Keine Entschädigung bei Schließung wegen

  • VG Hamburg, 29.06.2020 - 20 E 2704/20

    Erfolgloser Eilantrag gegen die aus der Corona-Verordnung folgende Anordnung der

  • OVG Niedersachsen, 08.11.2021 - 8 LC 11/21
  • LG München I, 02.11.2021 - 23 O 14003/20

    Leistungen aus Betriebsschließungsversicherung nach behördlicher Maßnahme wegen

  • VG Düsseldorf, 03.11.2020 - 7 L 1983/20
  • VG Braunschweig, 30.06.2020 - 1 A 283/19

    Widerruf der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung "Krankenschwester"

  • VG München, 16.12.2021 - M 27 K 20.4570

    Zulassung zur Ausbildung zum Psychologischen, Psychotherapeuten, Masterabschluss

  • OLG Bamberg, 28.10.2021 - 1 U 65/21

    Ansprüche aus einer Betriebsschließungsversicherung; Abschließende Benennung der

  • LG Mönchengladbach, 10.06.2021 - 1 O 269/20

    Betriebsschließungsversicherung, Corona

  • LSG Schleswig-Holstein, 01.06.2021 - L 4 KA 22/18
  • LG Weiden/Oberpfalz, 28.04.2021 - 21 O 39/20

    Leistungen aus Betriebsschließungsversicherung nach behördlicher Maßnahme wegen

  • VG Schleswig, 30.11.2020 - 9 C 58/20

    Hochschulzulassung Psychologie - Stattgabe

  • LSG Hamburg, 26.08.2020 - L 1 KR 22/17

    Anspruch des Leistungserbringers auf diskriminierungsfreie Teilhabe an der

  • LG München I, 31.08.2021 - 23 O 1207/21

    Betriebsschließungsversicherung mit abschließender Aufzählung deckt Corona nicht

  • VG Köln, 23.02.2021 - 7 K 2775/19
  • OLG München, 07.06.2021 - 25 U 975/21

    Kein Deckungsschutz aus der Betriebsschließungsversicherung in der

  • VG München, 06.05.2021 - M 27 K 21.1059

    Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Feststellung des

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

BGBl Benachrichtigung

Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, wenn eine neue BGBl-Ausgabe erscheint.


zur Funktion
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht