Gesetzgebung
   BGBl. I 1992 S. 711   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1992,20364
BGBl. I 1992 S. 711 (https://dejure.org/1992,20364)
BGBl. I 1992 S. 711 (https://dejure.org/1992,20364)
BGBl. I 1992 S. 711 (https://dejure.org/1992,20364)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,20364) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 1992 Teil I Nr. 17, ausgegeben am 07.04.1992, Seite 711
  • Neufassung des Eichgesetzes
  • vom 23.03.1992

Gesetzestext

In Nachschlagewerken

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • BGH, 17.11.2010 - VIII ZR 112/10

    Zur Verwendung von Verbrauchswerten eines nicht geeichten Wasserzählers im Rahmen

    Diese Auffassung stützt sich auf das in § 25 Abs. 1 Nr. 1a des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Eichgesetz - EichG, Neufassung vom 23. März 1992, BGBl. I S. 711) normierte und durch § 19 Abs. 1 Nr. 3 EichG bußgeldbewehrte Verbot, im geschäftlichen Verkehr nicht (mehr) geeichte Messgeräte zu verwenden.
  • BVerwG, 13.09.2007 - 3 C 12.06

    Eichrecht; Fertigpackung; Transportverpackung; Umhüllung; Nennfüllmenge;

    Der Entscheidung des Rechtsstreits sind das Gesetz über das Mess- und Eichwesen (Eichgesetz - EichG) i.d.F. der Bekanntmachung vom 23. März 1992 (BGBl I S. 711), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 2. Februar 2007 (BGBl I S. 58), und die Verordnung über Fertigpackungen (Fertigpackungsverordnung - FPackV) i.d.F. der Bekanntmachung vom 8. März 1994 (BGBl I S. 451, 1307), zuletzt geändert durch § 29 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl I S. 2407, 2459), zugrunde zu legen.
  • BVerwG, 27.09.2012 - 3 C 17.12

    Fertigpackung; Fertigpackung mit Lebensmitteln; Fertigpackung mit Backwaren;

    Nach § 7 Abs. 1 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Eichgesetz - EichG - i.d.F. der Bekanntmachung vom 23. März 1992, BGBl I S. 711, zuletzt geändert durch Gesetz vom 7. März 2011, BGBl I S. 338) dürfen Fertigpackungen nur hergestellt, in den Geltungsbereich dieses Gesetzes verbracht oder in den Verkehr gebracht werden, wenn die Nennfüllmenge angegeben ist und die Füllmenge den festgelegten Anforderungen entspricht.
  • OVG Rheinland-Pfalz, 25.08.2010 - 6 A 10624/10

    Auf Fertigpackungen mit Backwaren muss Gewicht angegeben werden

    Nach § 7 Abs. 1 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen - Eichgesetz - in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. März 1992 (BGBl. I S. 711, zuletzt geändert durch Gesetz vom 3. Juli 2008, BGBl. I S. 1185, im Folgenden: EichG) dürfen Fertigpackungen nur in den Verkehr gebracht werden, wenn die Nennfüllmenge - die Menge, welche die Fertigpackung enthalten soll (§ 6 Abs. 2 Nr. 2 EichG) - angegeben ist und die tatsächliche Füllmenge (vgl. § 6 Abs. 2 Nr. 1 EichG) den festgelegten Anforderungen entspricht.
  • BayObLG, 12.05.2000 - 2 ObOWi 598/99

    Anforderungen an den Nachweis der Trunkenheit im Straßenverkehr durch Messung der

    Durch die Eichung wird die Meßsicherheit des Gerätes gewährleistet (vgl. § 1 Nr. 2 EichG [BGBl 1992 I 711]).
  • BayObLG, 26.03.1998 - 2Z BR 154/97

    Weiterbenutzung eichpflichtiger Wärme- oder Warmwasserverbrauchserfassungsgeräte

    Gemäß § 25 Abs. 1 Nr. 1a EichG i.d.F. vom 23.3.1992 (BGBl I S. 711) dürfen Warmwasserzähler nach Ablauf der fünfjährigen Eichfrist (vgl. § 12 Abs. 1 i.V.m. Anh. B Nr. 6.2 Eichordnung) nicht mehr zur Abrechnung verwendet werden; Zuwiderhandlungen können als Ordnungswidrigkeit geahndet werden (§ 19 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 4 EichG ).
  • BVerwG, 25.01.1996 - 1 B 176.95

    Verbraucherschutz: Preisangaben bei lose angebotenem Kaffee

    Dem Eichrecht unterliegen gemäß § 6 des Gesetzes über das Meß- und Eichwesen ( Eichgesetz ) in der Fassung der Bekanntgabe vom 23. März 1992 (BGBl I S. 711) die Fertigpackungen und gemäß § 26 Eichgesetz i.V.m. § 17b des Eichgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Februar 1985 (BGBl I S. 410) bzw. gemäß § 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 9 und Satz 2 Eichgesetz i.V.m. § 31 a der Verordnung über Fertigpackungen (Fertigpackungsverordnung - FPV -) in der Fassung vom 8. März 1994 (BGBl I S. 451) solche offenen Packungen, die in Abwesenheit des Kunden abgefüllt werden.
  • OLG Düsseldorf, 23.05.1995 - 5 Ss 153/95

    Blutalkoholbestimmung - bei ADH-Geräten und Gaschromatographen ist keine Eichung

    »Die bei der Bestimmung des Blutalkoholgehalts im ADH-Verfahren und im gaschromatografischen Verfahren verwendeten Meßgeräte unterliegen auch nach der Neufassung des Eichgesetzes vom 23.03.1992 (BGBl. I S. 711) nicht der Eichpflicht.

    Zwar ist es nach § 25 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Buchstabe e) des Eichgesetzes vom 11. Juli 1969 in der Fassung vom 23. März 1992 (BGBl. I, 711) grundsätzlich verboten, Meßgeräte zur Bestimmung des Gehalts von Flüssigkeiten zur Erstattung von Gutachten für staatsanwaltschaftliche oder gerichtliche Verfahren ungeeicht zu verwenden.

  • VK Thüringen, 16.04.2014 - 250-4003-2052/2014-E-006-EF
    âEUR¢ Die Anlagen müssen gemäß des § 13 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Deutsches Eichgesetz) vom 23. März 19992 (BGBl. I S. 711), zuletzt geändert am 25.11.2003 (BGBl. I S. 2034) eichfähig sein ... âEUR¢ ... âEUR¢ Der von der PTB zugelassene Geschwindigkeitsmessbereich muss mindestens 10 km/h bis 250 km/h betragen.

    âEUR¢ Die Anlagen müssen gemäß des § 13 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Deutsches Eichgesetz) vom 23. März 19992 (BGBl. I S. 711), zuletzt geändert am 25.11.2003 (BGBl. I S. 2034) eichfähig sein ... ... âEUR¢ Der von der PTB zugelassene Geschwindigkeitsmessbereich muss mindestens 10 km/h bis 250 km/h betragen.

  • VK Thüringen, 16.04.2014 - 250-4003-2068/2014-E-007-EF
    âEUR¢ Die Anlagen müssen gemäß des § 13 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Deutsches Eichgesetz) vom 23. März 19992 (BGBl. I S. 711), zuletzt geändert am 25.11.2003 (BGBl. I S. 2034) eichfähig sein ... âEUR¢ Ferner müssen die Bauanforderungen und Prüfvorschriften PTB-Anforderungen PTB- A 18.11 Messgeräte im Straßenverkehr - Geschwindigkeitsüberwachungsgeräte erfüllt sein ...".

    âEUR¢ Die Anlagen müssen gemäß des § 13 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Deutsches Eichgesetz) vom 23. März 19992 (BGBl. I S. 711), zuletzt geändert am 25.11.2003 (BGBl. I S. 2034) eichfähig sein.

  • OVG Niedersachsen, 16.05.2012 - 7 LB 213/11

    Benutzung automatischer Schmelztemperaturbestimmungsgeräte in Apotheken

  • VGH Baden-Württemberg, 19.08.2003 - 9 S 1121/02

    Füllmengenkontrolle: Joghurtbecher - Nennfüllmenge - Füllmenge

  • VG Koblenz, 30.06.2005 - 6 K 2503/04

    Umhüllung um Fleischerzeugnisse als Fertigverpackungen nach dem Eichgesetz.

  • OVG Berlin, 24.09.2003 - 1 B 16.03

    Feststellung, dass eine verwendete Fertigpackung nicht gegen eine bestimmte

  • BVerwG, 29.04.1994 - 1 B 45.94

    Voraussetzungen der Eichpflicht - Differenzierung zwischen eichpflichtigen und

  • VG Halle, 27.11.2012 - 4 A 23/12

    Absetzung von Wassermengen bei der Abwassergebühr

  • BayObLG, 20.11.1995 - 3 ObOWi 106/95
  • OVG Schleswig-Holstein, 03.12.1993 - 3 L 100/93
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht