Gesetzgebung
   BGBl. I 2015 S. 904   

  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 22, ausgegeben am 11.06.2015, Seite 904
  • Gesetz zur Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen
  • vom 08.06.2015

Gesetzestext

Gesetzesbegründung

Nachrichten von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung (16)

  • 17.12.2014 BReg Pkw-Maut - Fair, sinnvoll und gerecht
  • 06.02.2015   BR   Einführung der Pkw-Maut - Länder kritisieren Pkw-Maut
  • 13.02.2015   BT   Regierung will neue Infrastrukturabgabe
  • 16.02.2015   BT   Pkw-Maut (in: Diese Woche im Plenum des Bundestages )
  • 19.02.2015   BT   Bundestag berät erstmals Einführung der Pkw-Maut
  • 26.02.2015   BT   Opposition lehnt Dobrindts Mautpläne ab
  • 12.03.2015   BT   Anhörung zur Infrastrukturabgabe
  • 12.03.2015   BT   EU-Rechtskonformität der Pkw-Maut umstritten
  • 18.03.2015   BT   Vereinbarkeit mit EU-Recht umstritten
  • 20.03.2015   BT   Einführung einer Pkw-Maut (in: Diese Woche im Plenum des Bundestages)
  • 24.03.2015   BT   Bundestag will Einführung der Pkw-Maut beschließen
  • 25.03.2015   BT   Pkw-Maut mit großer Mehrheit zugestimmt
  • 25.03.2015   BT   Einführung einer Pkw-Maut beschlossen (in: Bundestagsbeschlüsse am 26. und 27. März)
  • 27.03.2015   BT   Bundestag beschließt Einführung der Pkw-Maut
  • 08.05.2015   BR   Einführung der Pkw-Maut - Bundesrat billigt Pkw-Maut
  • 08.05.2015   BR   Einführung der Pkw-Maut - Bundesrat billigt Pkw-Maut

Sonstiges (4)

  • faz.net

    Willkommene Pkw-Maut-Klatsche [29.09.2016]

  • tagesschau.de

    Nach Gesetzesänderungen: EU-Kommission stellt Mautverfahren ein [12.10.2017]

  • archive.is

    EU klagt gegen Pkw-Maut - Mit Lichthupe vors EU-Gericht [29.09.2016]

  • spiegel.de

    Warum Dobrindts Maut nie kommen wird [29.09.2016]




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (34)  

  • VGH Bayern, 17.11.2015 - 11 BV 14.2738

    Anordnung der Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens nach

    vom 5. März 2003 (BGBl I S. 310, 919), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), müssen Fahrerlaubnisbewerber zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet sein.
  • EuGH - C-591/17 (anhängig)

    Österreich klagt gegen deutsche Pkw-Maut

    - Die Bundesrepublik Deutschland hat durch die mit dem Infrastrukturabgabengesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl. I S. 904), in der Fassung von Art. 1 des Gesetzes vom 18. Mai 2017 (BGBl. I S. 1218), eingeführte Abgabe für PKW in Verbindung mit dem durch das Zweite Verkehrsteueränderungsgesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl. I S. 901) in das Kraftfahrzeugsteuergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. September 2002 (BGBl. I S. 3818) eingeführten und zuletzt durch das Gesetz zur Änderung des Zweiten Verkehrsteueränderungsgesetzes vom 6. Juni 2017 (BGBl. I S. 1493) geänderten Steuerentlastungsbetrag für die Halter in Deutschland zugelassener PKW gegen Art. 18, 34, 56 und 92 AEUV verstoßen.
  • VGH Bayern, 23.05.2016 - 11 CS 16.585

    Berechnung des Punktestandes nach § 4 Abs. 5 StVO

    Auf den vorliegenden Fall findet § 4 des Straßenverkehrsgesetzes in der ab 5. Dezember 2014 anwendbaren Fassung des Gesetzes vom 28. November 2014 (BGBl I S. 1802), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), Anwendung, da auf den Zeitpunkt des Bescheiderlasses am 28. Dezember 2015 abzustellen ist.
  • OVG Sachsen, 07.07.2015 - 3 B 118/15

    Wegfall der Warn- und Erziehungsfunktion der Maßnahmestufen begegnet keinen

    Die Prüfung der Rechtmäßigkeit der angefochtenen Fahrerlaubnisentziehung richtet sich somit nach dem Straßenverkehrsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 5. März 2003 (BGBl. I S. 310, 919), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 8. Juni 2015 (BGBl. I S. 904) geändert worden ist, sowie der Fahrerlaubnis-Verordnung vom 13. Dezember 2010 (BGBl. I S. 1980), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 16. Dezember 2014 (BGBl. I S. 2213) geändert worden ist.
  • VGH Bayern, 25.01.2016 - 11 CS 15.2480

    Wiedererlangung der Fahreignung nach gelegentlichem Cannabiskonsum

    Nach § 3 Abs. 1 Satz 1 des Straßenverkehrsgesetzes vom 5. März 2003 (StVG, BGBl I S. 310), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), und § 46 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr vom 18. Dezember 2010 (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV, BGBl I S. 1980), zuletzt geändert durch Verordnung vom 2. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1674), hat die Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis zu entziehen, wenn sich ihr Inhaber als ungeeignet oder nicht befähigt zum Führen von Kraftfahrzeugen erweist.
  • VGH Bayern, 28.04.2016 - 11 CS 16.537

    Fahrerlaubnisentzug und Punktereduzierung - Zurechnung der Kenntnis von

    Der Antragsteller hat weder einen Anspruch glaubhaft gemacht, dass die Punkte für die Ordnungswidrigkeit vom 27. Oktober 2014 wegen einer verzögerten Übermittlung überhaupt nicht berücksichtigt werden dürfen, noch dass sich die Fahrerlaubnisbehörde die Kenntnis einer anderen Behörde hinsichtlich der rechtskräftigen Ahndung dieses Verkehrsverstoßes im Rahmen des § 4 Abs. 5 Satz 6, Abs. 6 Satz 4 Straßenverkehrsgesetzes (StVG) in der ab 1. Mai 2014 geltenden Fassung (BGBl I S. 3313), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), zurechnen lassen muss.
  • VGH Bayern, 25.04.2016 - 11 CS 16.227

    Entziehung der Fahrerlaubnis bei Nichtvorlage eines angeforderten psychiatrischen

    Nach § 3 Abs. 1 Satz 1 des Straßenverkehrsgesetzes vom 5. März 2003 (StVG, BGBl I S. 310), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), und § 46 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr vom 18. Dezember 2010 (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV, BGBl I S. 1980), zuletzt geändert durch Verordnung vom 2. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1674), hat die Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis zu entziehen, wenn sich der Inhaber als ungeeignet oder nicht befähigt zum Führen von Kraftfahrzeugen erweist.
  • VGH Bayern, 06.09.2016 - 11 ZB 16.1154

    Fahrerlaubnisentzug wegen Überschreitung der zulässigen Punkte im

    Nach § 3 Abs. 1 Satz 1 des Straßenverkehrsgesetzes vom 5. März 2003 (StVG, BGBl I S. 310), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), und § 46 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr vom 18. Dezember 2010 (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV, BGBl I S. 1980), zuletzt geändert durch Verordnung vom 2. Oktober 2015 (BGBl I S. 1674), hat die Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis zu entziehen, wenn sich ihr Inhaber als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen erweist.
  • VGH Bayern, 24.05.2016 - 11 CS 16.660

    Keine Chance auf Behalten der Fahrerlaubnis

    Nach § 3 Abs. 1 Satz 1 des Straßenverkehrsgesetzes vom 5. März 2003 (StVG, BGBl I S. 310), zuletzt geändert durch Gesetz vom 8. Juni 2015 (BGBl I S. 904), und § 46 Abs. 1 Satz 1 der Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr vom 18. Dezember 2010 (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV, BGBl I S. 1980), zuletzt geändert durch Verordnung vom 2. Oktober 2015 (BGBl I S. 1674), hat die Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis zu entziehen, wenn sich ihr Inhaber als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen erweist.
  • VG Neustadt, 25.01.2016 - 1 L 44/16

    Entziehung der Fahrerlaubnis - zum Punktabzug bei Teilnahme an einem

    Die Entziehung der Fahrerlaubnis findet ihre Rechtsgrundlage in § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 3 Straßenverkehrsgesetz - StVG - in der Fassung der Bekanntmachung vom 5. März 2003 (BGBl. I S. 310), zuletzt geändert durch Gesetz vom 12. Juni 2015 (BGBl. I S. 904).
  • VGH Bayern, 16.05.2017 - 11 B 16.1755

    Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Alkoholabhängigkeit

  • VGH Bayern, 03.08.2016 - 11 CS 16.1036

    Fahrerlaubnisentzug wegen gelegentlichem Cannabiskonsum

  • VGH Bayern, 28.07.2016 - 11 ZB 16.1124

    Entziehung der Fahrerlaubnis - Anforderungen an den Nachweis der Wiedererlangung

  • VGH Bayern, 17.06.2016 - 11 CS 16.914

    Keine Fahreignung bei Alkoholabhängigkeit

  • VGH Bayern, 09.06.2016 - 11 ZB 16.245

    Entziehung der Fahrerlaubnis - Kokain im Haar

  • VGH Bayern, 25.05.2016 - 11 C 16.781

    Keine PKH für Klage auf Zulassung zur Fahrerlaubnisprüfung

  • VGH Bayern, 07.04.2016 - 11 CS 16.338

    Aberkennung der Fahrberechtigung

  • VGH Bayern, 31.03.2016 - 11 CS 16.309

    Keine Fahreignung mangels Gutachtens

  • VGH Bayern, 21.10.2015 - 11 C 15.2036

    Prozesskostenhilfe (abgelehnt); keine hinreichenden Erfolgsaussichten; Entziehung

  • VGH Bayern, 06.09.2016 - 11 CS 16.1646

    Sofortige Vollziehung der Entziehung einer Fahrerlaubnis - Verzögerte

  • VGH Bayern, 02.09.2016 - 11 ZB 16.1359

    Aberkennung des Rechts, von einer EU-Fahrerlaubnis im Bundesgebiet Gebrauch zu

  • VGH Bayern, 18.01.2016 - 11 CS 15.2598

    Keine Beanstandung des Fahreignungs-Bewertungssystems

  • VGH Bayern, 20.10.2017 - 11 B 17.1080

    Aberkennung des Rechts, von seiner polnischen Fahrerlaubnis

  • VGH Bayern, 13.09.2016 - 11 ZB 16.1565

    Rechtmäßige Entziehung der Fahrerlaubnis nach Konsum harter Drogen

  • VGH Bayern, 24.03.2016 - 11 CS 16.298

    Kein Nachweis von einjähriger Abstinenz

  • VGH Bayern, 04.03.2016 - 11 ZB 15.2682

    Bindungswirkung des in einem Strafverfahren festgestellten Sachverhalts

  • VGH Bayern, 19.10.2015 - 11 C 15.1987

    Prozesskostenhilfe (abgelehnt)

  • VGH Bayern, 02.10.2015 - 11 CS 15.1788

    Entziehung der Fahrerlaubnis; Widersprüchliche Haaranalysen; Haarprobe aus

  • VGH Bayern, 03.04.2017 - 11 C 17.326

    Prozesskostenhilfe und Beiordnung eines Prozessbevollmächtigten für eine Klage

  • VG Minden, 10.03.2016 - 9 K 109/15
  • VGH Bayern, 08.03.2016 - 11 CS 16.80

    Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Einnahme psychoaktiv wirkender Arzneimittel

  • OVG Thüringen, 04.11.2015 - 2 EO 70/15
  • VG Augsburg, 07.04.2016 - Au 7 K 15.1781

    Unbegründeter Antrag auf prüfungsfreie Neuerteilung der Fahrerlaubnis - Grenzen

  • VG Augsburg, 25.04.2017 - Au 7 S 16.1841

    Antrag auf vorläufigen Schutz- Entziehung einer Fahrerlaubnis der Klasse B nach

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht