Gesetzgebung
   BGBl. I 1998 S. 3497   

  • Bundesgesetzblatt Jahrgang 1998 Teil I Nr. 77, ausgegeben am 09.12.1998, Seite 3497
  • Bekanntmachung der Neufassung der Erschwerniszulagenverordnung
  • vom 03.12.1998

Verordnungstext




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (40)  

  • BGH, 29.06.2016 - VII ZB 4/15  

    Zwangsvollstreckung: Pfändbarkeit steuerfreier Nachtarbeitszuschläge

    Die Zulage verfolge wie auch die Zulage nach § 3 der Verordnung über die Gewährung von Erschwerniszulagen (Erschwerniszulagenverordnung - EZulV, BGBl. I 1998 S. 3497) den Zweck, dem betroffenen Arbeitnehmer/Beamten einen Ausgleich für die mit der Arbeitszeit verbundenen Belastungen zu gewähren.
  • BVerfG, 05.05.2015 - 2 BvL 17/09  

    R 1-Besoldung der Jahre 2008 bis 2010 in Sachsen-Anhalt verfassungswidrig

    Die Beträge der Anlage VII treten an die Stelle der Beträge nach § 4 Abs. 1 Nr. 1 und § 22 Abs. 2 der Erschwerniszulagenverordnung (EZulV) in der Fassung vom 3. Dezember 1998 (BGBl I S. 3497), zuletzt geändert durch Artikel 67 des Gesetzes vom 21. Juni 2005 (BGBl I S. 1818), und der Beträge nach § 4 Abs. 1 und 3 Satz 1 der Verordnung über die Gewährung von Mehrarbeitsvergütung für Beamte (MVergV) in der Fassung vom 3. Dezember 1998 (BGBl I S. 3494), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 9. November 2004 (BGBl I S. 2774).
  • BAG, 20.11.2018 - 6 AZN 569/18  

    Erschwerniszulage - Lehrkraft

    Die Parteien streiten darüber, ob dem Kläger bei der Teilnahme an mehrtägigen Studienfahrten Ansprüche nach der Erschwerniszulagenverordnung (EZulV) idF der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3497) zustehen.
  • VerfGH Nordrhein-Westfalen, 01.07.2014 - VerfGH 21/13  

    Normenkontrolle gegen Besoldungsgesetz hat Erfolg

    a) der Familienzuschlag, b) der Anrechnungsbetrag nach § 4 des Landesbesoldungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Februar 2005 (GV. NRW. S. 154), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 16. Mai 2013 (GV. NRW. S. 234), c) die Amtszulagen, die allgemeine Stellenzulage nach Vorbemerkung Nummer 27 der Bundesbesoldungsordnungen A und B des Übergeleiteten Besoldungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen vom 16. Mai 2013 (GV. NRW. S. 234) sowie die allgemeine Stellenzulage nach Vorbemerkung Nummer 2 b der weiter geltenden Besoldungsordnung C, d) die Beträge nach § 4 der Mehrarbeitsvergütungsverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3494), zuletzt geändert durch Gesetz vom 9. November 2004 (BGBl. I S. 2774), e) die Beträge nach § 4 Absatz 1 Nummer 1 und § 17 der Erschwerniszulagenverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3498), zuletzt geändert durch Gesetz vom 10. September 2003 (BGBl. I S. 1798), 2. ab 1. Januar 2013 um 50 Euro und ab 1. Januar 2014 um 2, 95 Prozent die Anwärtergrundbeträge und die Unterhaltsbeihilfen, 3. ab 1. Januar 2013 um 2, 25 Prozent und ab 1. Januar 2014 um 2, 51 Prozent der Auslandszuschlag und der Auslandskinderzuschlag.
  • BVerwG, 22.01.2009 - 2 C 90.07  

    Bereitschaftsdienst; Erschwerniszulage; Dienst zu ungünstigen Zeiten;

    Anspruchsgrundlage für das Begehren des Klägers ist für den hier in Rede stehenden Zeitraum die Verordnung über die Gewährung von Erschwerniszulagen - EZulV - in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3497), insoweit zuletzt geändert durch das Gesetz über die Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 2003/2004 sowie zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften vom 10. September 2003 (BGBl. I S. 1798).
  • BVerwG, 26.03.2009 - 2 C 12.08  

    Wechselschichtzulage; Polizeizulage; Begriff der Dienstbezüge;

    Rechtsgrundlage für den Anspruch auf Zahlung der Wechselschichtzulage ist § 20 Abs. 1 der Erschwerniszulagenverordnung - EZulV - in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl. I S. 3497), zuletzt geändert durch Art. 15 Abs. 35 des Gesetzes zur Neuordnung und Modernisierung des Bundesdienstrechts vom 5. Februar 2009 (BGBl. I S. 160).
  • BVerwG, 27.10.2011 - 2 C 73.10  

    Erschwerniszulagen; Wechselschichtzulage; Wechselschichten; Schichtplan;

    Das Berufungsurteil des Oberverwaltungsgerichts verstößt gegen Bundesrecht (§ 137 Abs. 1 Nr. 1 VwGO), nämlich gegen § 20 Abs. 1 Satz 1, § 19 Abs. 1 der Erschwerniszulagenverordnung - EZulV - in der hier anwendbaren Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl I S. 3497), geändert durch Art. 3 Nr. 9 Buchst. a der Verordnung vom 8. August 2002 (BGBl I S. 3177).
  • VGH Baden-Württemberg, 30.09.2014 - 4 S 1918/13  

    Soldat; geleistete Zuvielarbeit; unionsrechtlicher Staatshaftungsanspruch;

    Entsprechendes gilt, soweit sie auf die dem Kläger vom 01.01.2006 bis 31.08.2008 mit Ausnahme der Monate Januar 2007 und 2008 nach den §§ 3 ff. der Verordnung über die Gewährung von Erschwerniszulagen in der Fassung vom 03.12.1998 (BGBl. I S. 3497) gezahlte Erschwerniszulage verweist.
  • LAG Hamm, 25.09.2008 - 11 Sa 944/08  

    Erschwerniszulage für Lehrkraft am Abendgymnasium

    Ein bei dem Land NRW angestellter Lehrer an einem Abendgymnasium kann für Stunden, die er zu ungünstigen Zeiten nach 20.00 unterrichtet, gemäß §§ 44 TV-L, 3, 4 EZulV eine Erschwerniszulage von 1, 28 EUR pro Zeitstunde beanspruchen (EZulV = Erschwerniszulagenverordnung, BGBl. I 1998, 3497).

    Der Kläger unterrichtet am Abendgymnasium und beansprucht für nach 20.00 Uhr abgehaltene Unterrichtstunden Erschwerniszuschläge für Dienst zu ungünstigen Zeiten nach der Erschwerniszulagenverordnung (EZulV, Verordnung über die Gewährung von Erschwerniszulagen neugefasst 03.12.1998, BGBl I 1998, 3497).

    Entgegen der Entscheidung des Arbeitsgerichts schuldet das beklagte Land dem Kläger nach den Voraussetzungen der EZulV Erschwerniszuschläge für Arbeitsstunden, die der Kläger zu ungünstigen Zeiten nach 20.00 Uhr leistet (Verordnung über die Gewährung von Erschwerniszulagen, neugefasst 03.12.1998 BGBl. I 1998, 3497 - zuletzt geändert 29.07.2008 BGBl I 2008, 1582).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.12.2018 - 6 A 2215/15  
    Eine Verringerung der Zulagen für Dienst zu ungünstigen Zeiten, §§ 3 und 4 EZulV (in der mit § 1 Abs. 2 Nr. 2 LBG NRW vom 16. Mai 2013, GV. NRW. S. 234 ins Landesrecht übergeleiteten Fassung, BGBl. 1998 I S. 3497, geändert durch Gesetz vom 21. Juni 2005, BGBl. I S. 1818), würde durch die möglicherweise in Betracht kommende Gewährung einer Wechselschichtzulage mehr als ausgeglichen, § 20 Abs. 1 EZulV.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.12.2018 - 6 A 2083/15  

    Feuerwehr Opt-Out Arbeitszeit Mehrarbeit Zuvielarbeit Haftungsanspruch Nachteil

  • BVerwG, 22.01.2009 - 2 C 93.07  

    Bereitschaftsdienst; Erschwerniszulage; Dienst zu ungünstigen Zeiten;

  • BVerwG, 22.01.2009 - 2 C 91.07  

    Bereitschaftsdienst; Erschwerniszulage; Dienst zu ungünstigen Zeiten;

  • BVerwG, 27.05.2004 - 2 C 31.03  

    Borddienst; Bordzulage; Dienst zu ungünstigen Zeiten; Erschwerniszulage;

  • BVerwG, 29.11.2012 - 2 C 44.11  

    Erschwerniszulage; Erschwernis; ständiger Schichtdienst; Schichtplan; Dienstplan;

  • VG Stuttgart, 11.06.2012 - 3 K 878/12  

    Pfändbarkeit von Zulagen für Dienst zu ungünstigen Zeiten und

  • BVerwG, 22.03.2018 - 2 C 43.17  

    Erschwerniszulage für fliegendes Personal der Bundespolizei

  • VG Frankfurt/Main, 03.12.2007 - 9 E 2418/07  

    Wechselschichtzulage für teilzeitbeschäftigte Beamte

  • VGH Baden-Württemberg, 31.03.2011 - 4 S 2003/10  

    Voraussetzungen für einen Anspruch auf Gewährung einer Schichtzulage

  • VGH Baden-Württemberg, 13.07.2004 - 4 S 1729/03  

    Keine Erschwerniszulage für Anwendungstechniker eines Mobilen Einsatzkommandos

  • VG Stuttgart, 15.07.2010 - 4 K 4658/09  

    Zur Gewährung einer Schichtzulage nach der Erschwerniszulagenverordnung an Beamte

  • BVerwG, 22.03.2018 - 2 C 42.17  

    Zahlung einer Erschwerniszulage für Polizeivollzugsbeamte als fliegendes Personal

  • BVerwG, 22.03.2018 - 2 C 41.17  

    Zahlung einer Erschwerniszulage für Polizeivollzugsbeamte als fliegendes Personal

  • VG Osnabrück, 26.03.2003 - 3 A 218/01  

    Erschwerniszulage in der Altersteilzeit

  • VGH Baden-Württemberg, 21.01.2015 - 4 S 1644/14  

    Wechselschichtzulage für Polizeibeamte

  • VGH Hessen, 05.08.2011 - 1 A 381/11  

    Keine Wechselschichtzulage für Feuerwehrbeamte mit Bereitschaftsdienst

  • VG Hannover, 15.06.2009 - 2 B 1717/09  

    Zur Höhe der abtretbaren/pfändbaren Bezüge; Dienstbezüge; faktische

  • VG Düsseldorf, 21.10.2005 - 26 K 2538/05  

    Geltendmachung eines Anspruchs auf Zulage nach der Erschwerniszulagenverordnung

  • VG Stuttgart, 16.04.2003 - 18 K 3495/02  

    Keine Erschwerniszulage für Techniker eines Mobilen Einsatzkommandos

  • VGH Bayern, 20.02.2018 - 3 ZB 15.1681  

    Keine Weitergewährung einer stundenweise abgerechneten Zulage bei

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.05.2006 - 6 A 1565/04  
  • VG Köln, 23.04.2015 - 15 K 2518/14  

    Voraussetzungen des Anspruchs eines Beamten auf Fortzahlung nachträglich geltend

  • VG Köln, 05.10.2009 - 19 K 5364/08  

    Herabsetzung einer Altersgrenze um ein Jahr zwecks vorzeitiger Versetzung eines

  • VG Düsseldorf, 21.10.2005 - 26 K 2278/05  

    Anforderungen an das Vorliegen des Anspruchs eines Polizeibeamten auf Gewährung

  • VG Wiesbaden, 15.12.2010 - 1 K 134/10  

    Gewährung einer Wechselschichtzulage für Feuerwehrbeamte

  • VG Minden, 01.08.2007 - 4 K 2718/06  

    Gewährung einer Schichtzulage für Beamte und Soldaten; Legaldefinition

  • VG Lüneburg, 22.09.2004 - 1 A 368/03  

    Anspruch eines Bordmechanikers auf eine Erschwerniszulage gemäß § 23 f Abs. 3 Nr.

  • VG Düsseldorf, 08.05.2002 - 26 K 10912/98  

    Besoldungsrechtlicher Anspruch einer Polizeivollzugsbeamtin auf Zahlung einer

  • VG Ansbach, 22.10.2008 - AN 11 K 08.00466  

    Voraussetzungen für Schichtzulage nicht gegeben; Begriff der Schichtarbeit;

  • VG Berlin, 19.02.2008 - 7 A 106.06  

    Antrag eines Polizeibeamten auf Zulage für Wechselschichtdienst

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht