Rechtsprechung
   AG Bad Urach, 13.05.2013 - 1 C 123/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,37580
AG Bad Urach, 13.05.2013 - 1 C 123/13 (https://dejure.org/2013,37580)
AG Bad Urach, Entscheidung vom 13.05.2013 - 1 C 123/13 (https://dejure.org/2013,37580)
AG Bad Urach, Entscheidung vom 13. Mai 2013 - 1 C 123/13 (https://dejure.org/2013,37580)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,37580) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Anforderungen an Rückforderung von Handelsvertreterprovisionen in Stornofällen

  • Justiz Baden-Württemberg

    Rückforderung von Handelsvertreterprovisionen: Zulässigkeit der Klage bei identifizierbarem Klageanspruch; Unwirksamkeit einer Kontokorrentabrede im Handelsvertretervertrag; erforderlicher Klagevortrag zum Rückforderungsanspruch

  • ra.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rückforderung von Handelsvertreterprovisionen in Stornofällen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der noch identifizierbare Klageanspruch

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Substantiierungspflichten im Zusammenhang mit Ansprüchen gegen Handelsvertreter auf Rückzahlung von ausgezahlten, aber nicht verdienten Provisionen

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz)

    - DVAG 71 -, Vereinbarung eines Kontokorrents im HVV, Zulässigkeit der Klage auf Rückforderung der Provision, Rückprovision, Handelsvertreterprovision, Storno, Nachhaftungszeit, Kontokorrentabrede, Abrechnungskonto, unselbstständiger Rechnungsposten

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht