Rechtsprechung
   AG Berlin-Charlottenburg, 22.01.2016 - 99 AR 9466/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,3026
AG Berlin-Charlottenburg, 22.01.2016 - 99 AR 9466/15 (https://dejure.org/2016,3026)
AG Berlin-Charlottenburg, Entscheidung vom 22.01.2016 - 99 AR 9466/15 (https://dejure.org/2016,3026)
AG Berlin-Charlottenburg, Entscheidung vom 22. Januar 2016 - 99 AR 9466/15 (https://dejure.org/2016,3026)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,3026) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 2 Abs 1 S 1 GmbHG, § 9c Abs 1 S 1 GmbHG
    Handelsregisteranmeldung einer deutschen GmbH nach Beurkundung der Gründung durch einen schweizer Notar aus dem Kanton Bern

  • Deutsches Notarinstitut

    EGBGB Art. 11; GmbHG § 2 Abs. 1
    Keine Beurkundung der GmbH-Gründung durch einen Schweizer Notar (Kanton Bern)

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com

    Ausländische Beurkundung muss der deutschen gleichwertig sein, Ausländischer Notar, Liste der Gesellschafter, Notar mit Sitz im Kanton Bern, Notar mit Sitz in Basel/Schweiz

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Keine Gleichwertigkeit der Beurkundung einer GmbH-Gründung durch Schweizer Notar

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Gleichwertigkeit der Beurkundung einer GmbH-Gründung durch Schweizer Notar

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • matzen-partner.de (Kurzinformation)

    Fehlende Gleichwertigkeit einer notariellen Beurkundung einer GmbH-Gründung durch einen Berner Notar

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Beurkundung einer GmbH-Gründung durch einen Notar aus dem Kanton Bern

Besprechungen u.ä. (2)

  • deloitte-tax-news.de (Entscheidungsbesprechung)

    Ablehnung der Beurkundung einer GmbH-Gründung durch einen Schweizer Notar - Keine Gleichwertigkeit des Schweizer Beurkundungsverfahrens

  • fgvw.de (Entscheidungsbesprechung)

    Beurkundungen im Gesellschaftsrecht durch Schweizer Notare zulässig?

Papierfundstellen

  • ZIP 2016, 770
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 24.01.2018 - 22 W 25/16

    Handelsregister: Eintragungshindernis bei Beurkundung der Gründung einer

    Zu den Anforderungen des schweizer Bundesrechts, die die Beurkundung durch einen schweizer Notar einer deutschen gleichwertig machen, gehören auch die persönliche Mitwirkung der Urkundsperson, die Pflicht zur wahrheitsgemäßen Beurkundung sowie die weitgehenden Interessengewährungspflichten bezüglich der Beteiligten, z.B. betreffend die Unparteilichkeit, die Pflicht zur Ermittlung der Identität der Beteiligten oder auch eine Beratungspflicht, die sich auch auf ausländisches Recht bezieht (OLG München, Urteil vom 19.11.1997, 7 U 2511/97, GmbHR 1998, 46, juris Rn. 40), weshalb der Einwand des Amtsgerichts Charlottenburg hinsichtlich der mangelnden deutschen Rechtskenntnisse (Beschluss vom 22.01.2016, 99 AR 9466/15, GmbHR 2016, 223, juris Rn. 27) nicht durchgreift.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht