Rechtsprechung
   AG Bonn, 12.06.2007 - 13 C 321/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,9585
AG Bonn, 12.06.2007 - 13 C 321/06 (https://dejure.org/2007,9585)
AG Bonn, Entscheidung vom 12.06.2007 - 13 C 321/06 (https://dejure.org/2007,9585)
AG Bonn, Entscheidung vom 12. Juni 2007 - 13 C 321/06 (https://dejure.org/2007,9585)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,9585) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • captain-huk.de

    Mietwagenkosten

  • unix-rent-gmbh.de PDF
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verpflichtung des Unfallgeschädigten zur Miete eines Ersatzfahrzeugs zu einem niedrigeren Tagespreis i.R.d. Schadensminderung; Entstehen eines Schuldverhältnisses zwischen Haftpflichtversicherer und Geschädigtem aufgrund direkter Inanspruchnahme; Pflicht zur Annahme eines unspezifischen Angebots i.R.d. aktiven Schadensmanagements

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NZV 2008, 39
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LG Nürnberg-Fürth, 24.06.2009 - 8 S 1170/09

    Schadensersatz bei Kfz-Unfall: Schwacke-Liste 2007 als Schätzungsgrundlage für

    Während dort die Erzielung eines (verbindlichen) höheren Restwerts wahrgenommen werden muss, kann im Fall der Mietwagenkosten vom Geschädigten die Wahrnehmung eines verbindlichen günstigeren Angebotes gefordert werden (für das Erfordernis eines konkreten und annahmefähigen günstigeren Angebotes auch AG Bonn NZV 2008, 39).

    b) Ob in der Vermittlung/Angebot eines Mietwagens eine Rechtsbesorgung i.S.d. RDG/RBerG liegt (so AG Bonn NZV 2008, 39; LG Nürnberg-Fürth VersR 2007, 81; anders wohl BGH NJW 2000, 2108), kann nach alledem dahinstehen.

  • LG Nürnberg-Fürth, 20.07.2011 - 8 S 8758/10

    Schadenersatz bei Verkehrsunfall: Annahmepflicht für ein günstigeres

    d) Schließlich kann eine Unzumutbarkeit auch nicht damit begründet werden, dass die Beklagte mit dem Vermittlungsangebot gegen § 3 RDG verstoße (so AG Bonn NZV 2008, 39; LG Nürnberg-Fürth VersR 2007, 81 - hieran hält die Kammer nicht mehr fest).
  • AG Kerpen, 08.04.2008 - 20 C 355/07

    Umstrittene Frage - Ist die Mietpreisvorgabe der Versicherung wirksam?

    In einem Urteil vom 12.6.2007 (13 C 321/06) hat das Amtsgericht Bonn dazu die Ansicht vertreten, dass die Kraftfahrversicherungen gegen das Rechtsberatungsgesetzes verstoßen, wenn sie Geschädigten Ersatzfahrzeuge zu einem speziellen Mietpreis anbieten.
  • LG Düsseldorf, 31.05.2012 - 21 S 164/11
    Der Vertragsbestandteil wurde nicht hinreichend umrissen (vgl. hierzu auch AG Bonn, Urt. v. 12.06.2007, 13 C 321/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht