Rechtsprechung
   AG Bonn, 14.02.2006 - 2 C 2/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,29652
AG Bonn, 14.02.2006 - 2 C 2/05 (https://dejure.org/2006,29652)
AG Bonn, Entscheidung vom 14.02.2006 - 2 C 2/05 (https://dejure.org/2006,29652)
AG Bonn, Entscheidung vom 14. Februar 2006 - 2 C 2/05 (https://dejure.org/2006,29652)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,29652) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de

    Berechtigung zur Abrechnung mit dem 3,5-fachen Satz nach § 5 Abs. 2 GOÄ.

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    BGB §§ 611, 612, GOÄ § 5 Abs. 2
    Berechtigung zur Abrechnung mit dem 3,5-fachen Satz nach § 5 Abs. 2 GOÄ.

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auslegung des Begriffs der "methodisch notwendigen Einzelschritte" i.S.d. § 4 Abs. 2a S. 2 Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bei Leistungen der Notchplastik und der Knochenverpflanzung; Berechtigung zur Abrechnung mit einem 3,5-fachen Satz nach § 5 Abs. 2 GOÄ

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 19.10.2017 - 2 C 19.16

    Angemessenheit von Heilbehandlungskosten im Dienstunfallfürsorgerecht

    Sie dürfte deshalb eine eigenständige, nicht von der GOÄ Nr. 2191 erfasste Zielleistung darstellen (vgl. AG Bad Neustadt an der Saale, Urteil vom 14. August 2007 - 1 C 117/06 - S. 6 (n.v.); AG Bonn, Urteil vom 14. Februar 2006 - 2 C 2/05 - OpenJur Rn. 15 ff.; Brück, GOÄ, 3. Aufl., L III. 2191).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht