Rechtsprechung
   AG Bremen, 12.03.2013 - 18 C 156/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,39628
AG Bremen, 12.03.2013 - 18 C 156/12 (https://dejure.org/2013,39628)
AG Bremen, Entscheidung vom 12.03.2013 - 18 C 156/12 (https://dejure.org/2013,39628)
AG Bremen, Entscheidung vom 12. März 2013 - 18 C 156/12 (https://dejure.org/2013,39628)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,39628) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • verkehrslexikon.de

    Daten aus einem Schadensgutachten und deren Weitergabe an Dritte

  • verkehrsunfallsiegen.de

    Verkehrsunfall - UPE-Aufschläge und Verbringungskosten sind zu ersetzen

  • captain-huk.de (Entscheidungsanmerkung und Volltext)

    Lesens- und beachtenswertes Urteil zur fiktiven Abrechnung, zur Zumutbarkeit der Verweisung auf Alternativwerkstatt, zum Gesprächsergebnis BVSK-HUK-Coburg und zum Auskunftsanspruch des Geschädigten bezüglich der über ihn und sein Fahrzeug gespeicherten Daten u. a.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • msw-ra-berlin.de (Kurzinformation)

    Weiterleitung des Sachverständigengutachtens unzulässig

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Keine Verweisung bei Sonderkonditionen - BVSK-Honorarbefragung zur Sachverständigenkosten

Besprechungen u.ä.

  • captain-huk.de (Entscheidungsanmerkung und Volltext)

    Lesens- und beachtenswertes Urteil zur fiktiven Abrechnung, zur Zumutbarkeit der Verweisung auf Alternativwerkstatt, zum Gesprächsergebnis BVSK-HUK-Coburg und zum Auskunftsanspruch des Geschädigten bezüglich der über ihn und sein Fahrzeug gespeicherten Daten u. a.

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Bremen, 20.02.2014 - 9 C 30/13
    Nach Ansicht des Gerichts kann der Kläger hinsichtlich der Auskunftsklage jedenfalls kein hinreichendes Rechtsschutzbedürfnis geltend machen (a.A. LG Delmenhorst, Urteil vom 31.10.2012, 42 C 2100/12 (V), AG Bremen, Urteil vom 12.03.2013, 18 C 156/12, beide nicht veröffentlicht).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht