Rechtsprechung
   AG Duisburg, 14.10.2003 - 63 IN 48/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,13918
AG Duisburg, 14.10.2003 - 63 IN 48/03 (https://dejure.org/2003,13918)
AG Duisburg, Entscheidung vom 14.10.2003 - 63 IN 48/03 (https://dejure.org/2003,13918)
AG Duisburg, Entscheidung vom 14. Januar 2003 - 63 IN 48/03 (https://dejure.org/2003,13918)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,13918) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    EulnsVO Art. 3 l; InsO § 11 l; britische Companies Act 1985 sec. 652

  • unalex.eu

    Art. 3 EuInsVO

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung der Rechtsfähigkeit einer nach einer europäischen Rechtsordnung gegründeten Gesellschaft unabhängig vom tatsächlichen Sitz der Gesellschaft; Rechtliche Verbindlichkeit der Erlöschung einer Gesellschaft nach der für sie geltenden Rechtsordnung in der gesamten europäischen Union aufgrund der Niederlassungsfreiheit; Auflösung einer Private Limited Company nach britischem Recht im Falle der begründeten Annahme einer nicht mehr erfolgenden Teilnahme am wirtschaftlichen Verkehr; Verlust der Insolvenzfähigkeit als juristische Person einer Personengesellschaft nach deutschem Recht infolge ihrer Auflösung nach britischem Recht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Keine Insolvenzfähigkeit einer nach britischem Recht gelöschten Private Limited Company

Papierfundstellen

  • NZI 2003, 658
  • NZG 2003, 1167



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OLG Düsseldorf, 10.05.2010 - 24 U 160/09

    Fortbestand einer ausländischen Gesellschaft

    Jedoch dürften im vorliegenden Fall die vom Bundesgerichtshof entwickelten Grundsätze zur "Rest- und Spaltgesellschaft" auf die ansonsten nach englischem Recht zu behandelnde Limited Anwendung finden (vgl. BGHZ 25, 134; 56, 66; KG Berlin aaO; Borges IPRax 2005, 134; Happ/Holler DSTR 2004, 730; Schulz NZG 2005, 415; Süß DNotZ 2005, 180; einschränkend LG Duisburg aaO; AG Duisburg NZG 2003, 1167).
  • OLG Nürnberg, 10.08.2007 - 13 U 1097/07

    Parteifähigkeit einer nach englischem Recht gegründeten Limited; Bestellung eines

    e) Etwas anderes folgt auch nicht aus den Entscheidungen des Amts- und Landgerichts Duisburg (AG Duisburg, Beschl. v. 14.10.2003, NZG 2003, 1167 mit Kritik von Werner in MDR 2005, 1033; LG Duisburg, Beschl. v. 20.02.2007, ZIP 2007, 926-928).
  • LG Duisburg, 20.02.2007 - 7 T 269/06

    Insolvenz einer gelöschten Ltd.

    Dies gilt nicht nur für den Fall, in dem eine Gesellschaft nach ihrer Gründung ihren Sitz in einen anderen Mitgliedstaat der europäischen Union verlegt, sondern auch dann, wenn es sich um eine sogenannte Scheinauslandsgesellschaft handelt, die zwar ihren Gründungs- und satzungsmäßigen Verwaltungssitz in einem Mitgliedstaat hat, tatsächlich aber allein in einem anderen Mitgliedstaat wirtschaftlich tätig ist (EuGH, ZIP 1999, 438 - Centros; EuGH, ZIP 2002, 2037 - Überseering; BGH, NJW 2003, 1461 - Überseering; EuGH NJW 2002, 3331 - Inspire Art; BGH, NJW 2005, 1648; AG Duisburg, NZG 2003, 1167; 1168; AG Hamburg, NZI 2003, 442, 443; Gross, NZI 2006, 10, 11; Lawlor, aaO.; Römermann, NJW 2006, 2065; Schulz, NJW 2003, 2705, 2706; Süß, DNotZ 2005, 180).

    Das Amtsgericht Duisburg hat in seinem vom 14.10.2003 (63 IN 48/03, NZG 2003, 1167, 1168) zur Frage des Erlöschens einer Limited wie folgt ausgeführt: "Das britische Gesellschaftsrecht sieht vor, dass die Registerbehörde eine Private Limited Company im Register löschen kann, wenn ein vernünftiger Grund zu der Annahme besteht, dass die Gesellschaft nicht mehr am wirtschaftlichen Leben teilnimmt ( defunct company , sec. 652 I Companies Act 1985).

  • AG Duisburg, 12.06.2008 - 62 IN 298/07

    Ungefragte Offenlegung des Amts des Geschäftsführers einer GmbH oder eines

    Wegen Über-fälligkeit der am 27.11.2007 anstehenden jährlichen Rückmeldung ("Annual Return") hatte die britische Registerbehörde ein Löschungsverfahren eingeleitet (Registerauszug vom 7.1. 2008: "proposal to strike off"), das später, am 21.5.2008, zur Auflösung und Löschung der Gesellschaft im Register führte (Registerauszug vom 09.06.2008: "dissolved"; vgl. dazu allgemein LG Duisburg NZI 2007, 475; AG Duisburg NZI 2003, 658; ferner OLG Jena NZG 2007, 877; OLG Nürnberg NZG 2008, 76).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht