Rechtsprechung
   AG Duisburg-Hamborn, 19.08.2015 - 20 M 2676/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,66109
AG Duisburg-Hamborn, 19.08.2015 - 20 M 2676/15 (https://dejure.org/2015,66109)
AG Duisburg-Hamborn, Entscheidung vom 19.08.2015 - 20 M 2676/15 (https://dejure.org/2015,66109)
AG Duisburg-Hamborn, Entscheidung vom 19. August 2015 - 20 M 2676/15 (https://dejure.org/2015,66109)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,66109) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Festsetzung der Kosten hinsichtlich der Wahl der Zustellungsart durch den Gerichtsvollzieher

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Duisburg, 20.03.2018 - 24 M 2405/17

    Gebührenerhebung des Gerichtsvollziehers für die persönliche Zustellung der

    (vgl.: Die Rechtssache hat grundsätzliche Bedeutung, weil eine klärungsbedürftige Frage zu entscheiden ist, deren Auftreten in einer unbestimmten Vielzahl von Fällen zu erwarten ist und deshalb das Interesse der Allgemeinheit an einheitlicher Entwicklung und Handhabung des Rechts berührt. Die hier zur Entscheidung stehende Frage nach den Grenzen des pflichtgemäßen Ermessens bei der Wahl der Zustellungsart im Rahmen der §§ 192 ff. ZPO wird in Rechtsprechung und Schrifttum unterschiedlich beurteilt und ergibt sich in einer Vielzahl von Zwangsvollstreckungsverfahren. (AG Duisburg-Hamborn, Beschluss vom 19. August 2015-20 M 2676/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht