Rechtsprechung
   AG Gera, 05.05.2015 - 6 F 545/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,48725
AG Gera, 05.05.2015 - 6 F 545/13 (https://dejure.org/2015,48725)
AG Gera, Entscheidung vom 05.05.2015 - 6 F 545/13 (https://dejure.org/2015,48725)
AG Gera, Entscheidung vom 05. Mai 2015 - 6 F 545/13 (https://dejure.org/2015,48725)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,48725) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Jena, 03.03.2016 - 1 UF 340/15

    Unterhaltsanspruch des volljährigen Kindes: Verwertung des eigenen

    Auf die Beschwerde der Antragsgegnerin vom 5.6.2015 wird der Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Gera vom 5.5.2015, Az. 6 F 545/13, wie folgt abgeändert:.

    in Abänderung des Beschlusses des Amtsgerichts Gera vom 5.5.2015, Az. 6 F 545/13, die Antragsgegnerin zu verpflichten, an die Antragsstellerin ab Januar 2015 einen monatlichen Kindesunterhalt in Höhe von 179, 00 € abzüglich monatlich gezahlter 150, 00 € sowie für den Zeitraum Januar 2013 bis Dezember 2014 einen Unterhaltsrückstand in Höhe von 2.379,00 €, abzüglich unstreitig von der Antragsgegnerin geleisteter Zahlungen, zu zahlen.

  • OLG Jena, 13.07.2015 - 1 UFH 4/15

    Zu den Voraussetzungen der Einstellung der Zwangsvollstreckung in

    Die Vollstreckung aus dem Beschluss des Amtsgerichts - Familiengericht - Gera vom 5.5.2015, Az. 6 F 545/13, wird bis zur Entscheidung über die Beschwerde der Antragsgegnerin vom 5.6.2015 gegen Sicherheitsleistung in Höhe des zu vollstreckenden Betrages eingestellt, soweit die Antragsgegnerin verpflichtet worden ist, an die Antragstellerin einen höheren Rückstand als 2.379,00 EUR für den Zeitraum 1.1.2013 bis 31.12.2014 und einen höheren Unterhalt als monatlich 179, 00 EUR ab 1.1.2015 zu zahlen und sich ein Vollstreckungsantrag auf Forderungen bezieht, die früher als am letzten Fälligkeitstermin vor der Antragstellung fällig geworden sind.

    Die Antragsgegnerin hat Beschwerde erhoben und beantragt, in Abänderung des Beschlusses des Amtsgerichts Gera vom 5.5.2015, Az. 6 F 545/13, die Antragsgegnerin zu verpflichten, an die Antragstellerin und Beschwerdegegnerin ab Januar 2015 einen monatlichen Kindesunterhalt in Höhe von 179, 00 EUR abzüglich monatlich gezahlter 150, 00 EUR sowie für den Zeitraum Januar 2013 bis Dezember 2014 einen Unterhaltsrückstand in Höhe von 2.379,00 EUR zu zahlen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht