Rechtsprechung
   AG Hamburg, 27.06.2013 - 166 Gs 377/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,14913
AG Hamburg, 27.06.2013 - 166 Gs 377/13 (https://dejure.org/2013,14913)
AG Hamburg, Entscheidung vom 27.06.2013 - 166 Gs 377/13 (https://dejure.org/2013,14913)
AG Hamburg, Entscheidung vom 27. Juni 2013 - 166 Gs 377/13 (https://dejure.org/2013,14913)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,14913) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    § 353d StGB

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Staatsanwaltschaft erhält keinen Zugriff auf Server des Gustl Mollath-Verteidigers Strate

  • strate.net PDF
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Strafbarkeit wegen verbotener Mitteilung über Gerichtsverhandlungen aufgrund des Einstellens von Dokumenten aus laufenden Verfahren im Internet

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Die Strafbarkeit bloggender Rechtsanwälte - zumindest ein Etappensieg duch das AG Hamburg

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Fall Gustl Mollath - Hat sich sein Verteidiger strafbar gemacht?

Besprechungen u.ä.

  • beck.de (Entscheidungsanmerkung)

    Zur Strafbarkeit der Veröffentlichung von Dokumenten aus Strafverfahren (z.B. Fall Mollath) nach § 353d Nr.3 StGB

Sonstiges (3)

  • strate.net PDF (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)
  • strate.net PDF (Schriftsatz aus dem Verfahren)

    Schriftsatz vom 26.5.2013 zum angeblichen Verstoß gegen § 353d Nr. 3 StGB

  • strate.net PDF (Dokument mit Bezug zur Entscheidung)

    Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft Hamburg (Az. 3490 Js 72/13)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Hamburg, 02.09.2013 - 629 Qs 34/13

    Beschlagnahme von gehosteten Daten

    Die Beschwerde der Staatsanwaltschaft Hamburg gegen den Beschluss des Amtsgerichts Hamburg vom 27. Juni 2013, Az. 166 Gs 377/13, betreffend die Ablehnung der Anordnung einer Löschung von Daten auf der Homepage des Beschuldigten, wird auf Kosten der Staatskasse verworfen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht