Rechtsprechung
   AG Hamm, 16.05.2014 - 17 C 443/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,11668
AG Hamm, 16.05.2014 - 17 C 443/13 (https://dejure.org/2014,11668)
AG Hamm, Entscheidung vom 16.05.2014 - 17 C 443/13 (https://dejure.org/2014,11668)
AG Hamm, Entscheidung vom 16. Mai 2014 - 17 C 443/13 (https://dejure.org/2014,11668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,11668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Inkassokosten, gewerblicher Großvermieter, Auslagerung Mahnabteilung

  • RA Kotz

    Gewerbliche Großvermieterin - kein Anspruch auf Erstattung von Inkassokosten

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kann gewerblicher Großvermieter Inkassokosten geltend machen?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erstattungsfähigkeit von Inkassokosten bei Einschaltung eines Inkassounternehmens durch eine gewerblichen Großvermieter zur Anmahnung der Mieter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Großvermieter kann keine Inkassokosten verlangen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Großvermieter kann keine Inkassokosten verlangen

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Säumiger Mieter: Großer Vermieter hat gewöhnlich keinen Anspruch auf Inkassokosten (IMR 2014, 328)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Berlin-Tempelhof/Kreuzberg, 04.12.2014 - 23 C 120/14

    Ausstehende Zahlungen gegenüber einem Mobilfunkanbieter und deren Folgen

    Abgesehen von der Fragwürdigkeit einer solchen Vergleichsbetrachtung (vgl. hierzu AG Zossen, a.a.O.), ist jedenfalls beim Einzug einfach gelagerter Forderungen die Ersatzfähigkeit auch der vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten streitig (dagegen zuletzt AG Pfaffenhofen, Urteil vom 17.2.2014, Az. 1 C 61/14, AG Hamm, Urteil vom 16.5.2014, 17 C 443/13, beide zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht