Rechtsprechung
   AG Herne-Wanne, 18.03.2011 - 14 C 139/10   

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Düsseldorf, 06.09.2011 - 1 U 2/11

    Schadenersatzbegehren des Geschädigten aus einem Unfallereignis; Beweiserhebung

    Wenn der Erstschaden daher bei einem PKW ein derartiges Ausmaß hat, dass die entsprechenden Karosserieteile ohnehin ausgetauscht werden müssten, so dass der Schaden an diesen Teilen durch den Unfall, zumindest was den erforderlichen Reparaturaufwand anbelangt, nicht mehr vergrößert wurde, schuldet der Zweitschädiger keinen weiteren Schadensersatz (OLG Schleswig a.a.O., AG Herne-Wanne, Urteil vom 18.03.2011, Az.: 14 C 139/10, zitiert nach Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht