Rechtsprechung
   AG Köln, 10.03.2010 - 132 C 304/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,18273
AG Köln, 10.03.2010 - 132 C 304/07 (https://dejure.org/2010,18273)
AG Köln, Entscheidung vom 10.03.2010 - 132 C 304/07 (https://dejure.org/2010,18273)
AG Köln, Entscheidung vom 10. März 2010 - 132 C 304/07 (https://dejure.org/2010,18273)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,18273) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch eines Fluggastes gegen ein Luftfahrtunternehmen auf Entschädigungsleistungen wegen Flugausfalls und Umbuchung auf ein anderes Flugzeug mit letztendlicher Verspätung von 33 Stunden; Anforderung an die Auslegung des Ausschlusstatbestandes des Art. 5 Abs. 3 der ...

  • reise-recht-wiki.de

    Technischer Defekt ist kein Entlastungsgrund

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Große Flugverspätung sorgt für Entschädigungsanspruch

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LG Darmstadt, 20.07.2011 - 7 S 46/11

    Verordnung(EG) Nr. 261/2004 / technisches Problem / "außergewöhnliche Umstände" /

    Nach anderer Ansicht ist das zur Annullierung eines Fluges führende Vorliegen eines technischen Defekts nicht geeignet, den Entlastungsbeweis im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 zu führen (vgl. LG Düsseldorf, Urteil vom 07.05.2009, Az: 22 S 215/08, abgedruckt in BeckRS 2009, 23735 = RRa 2009, S. 186 ff; AG Frankfurt a.M., Urteil vom 03.02.2010, Az: 29 C 2088/09, abgedruckt in BeckRS 2010, 11001; AG Köln, Urteil vom 10.03.2010, Az: 132 C 304/07, -juris-; Schmid, NJW 2006, 1841, 1844).
  • LG Darmstadt, 01.12.2010 - 7 S 66/10

    Reiserecht - Ausgleichsleistung und Verspätung wegen außergewöhnlicher Umstände

    Nach anderer Ansicht ist das zur Annullierung eines Fluges führende Vorliegen eines technischen Defekts nicht geeignet, den Entlastungsbeweis im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 zu führen (vgl. AG Frankfurt a. M., Urteil vom 03.02.2010, Az: 29 C 2088/09, abgedruckt in BeckRS 2010, 11001; AG Köln, Urteil vom 10.03.2010, Az: 132 C 304/07, - juris).
  • LG Darmstadt, 16.04.2014 - 7 S 161/13

    Reiserecht - Defekt einer Fahrwerksklappe - außergewöhnlicher Umstand?

    Nach anderer Ansicht ist das zur Annullierung eines Fluges führende Vorliegen eines technischen Defekts nicht geeignet, den Entlastungsbeweis im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 zu führen (vgl. LG Düsseldorf, Urteil vom 07.05.2009, Az: 22 S 215/08, abgedruckt in BeckRS 2009, 23735 = RRa 2009, S. 186 ff; AG Frankfurt a.M., Urteil vom 03.02.2010, Az: 29 C 2088/09, abgedruckt in BeckRS 2010, 11001; AG Köln, Urteil vom 10.03.2010, Az: 132 C 304/07, -juris-; Schmid, NJW 2006, 1841, 1844).
  • AG Köln, 26.07.2010 - 126 C 96/09

    Fluggast hat bei verspäteter Flugankunft in Frankfurt wegen eines technischen

    Dieser Rechtsprechung haben sich der Bundesgerichtshof, unter anderem mit Urteil vom 18.02.2010 (Aktenzeichen: Xa ZR 106/06), und auch die Instanzgerichte (z. B. AG köln, Urteil vom 10.03.2010, Aktenzeichen: 132 C 304/07) angeschlossen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht