Rechtsprechung
   AG Kaiserslautern, 08.10.2004 - 3 C 465/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,16043
AG Kaiserslautern, 08.10.2004 - 3 C 465/04 (https://dejure.org/2004,16043)
AG Kaiserslautern, Entscheidung vom 08.10.2004 - 3 C 465/04 (https://dejure.org/2004,16043)
AG Kaiserslautern, Entscheidung vom 08. Januar 2004 - 3 C 465/04 (https://dejure.org/2004,16043)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,16043) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 249 Abs 2 S 1 BGB, § 7 Abs 1 StVG, § 18 Abs 1 S 1 StVG
    Schadensersatz beim Kfz-Unfall: Ersatzfähigkeit des Integritätszuschlags bei einer Eigenreparatur

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Zahlung von Schadensersatz aus einem Verkehrsunfall; Umfang des Anspruchs auf Nutzungsausfallentschädigung; Voraussetzungen für einen Anspruch auf Zahlung der Kosten für eine tatsächlich durchgeführte Reparatur; Vergleich von Reparaturkosten und ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch auf Zahlung von Schadensersatz aus einem Verkehrsunfall; Umfang des Anspruchs auf Nutzungsausfallentschädigung; Voraussetzungen für einen Anspruch auf Zahlung der Kosten für eine tatsächlich durchgeführte Reparatur; Vergleich von Reparaturkosten und ...

Papierfundstellen

  • VersR 2005, 1303
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 03.03.2009 - VI ZR 100/08

    Zuerkennung von über dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs liegender

    Dieser Aufwand ist mit dem Wiederbeschaffungswert zu vergleichen (ebenso: OLG Düsseldorf, DAR 2008, 268, 269; AG Kaiserslautern, VersR 2005, 1303, 1304 f. ; Geigel/Knerr, Der Haftpflichtprozess, 25. Aufl., Kap. 3 Rn. 35; Palandt/Heinrichs, 68. Aufl., § 249 Rn. 28).
  • LG Bochum, 15.01.2009 - 10 S 98/08

    Es entspricht ganz herrschender Meinung, dass bei der

    Es entspricht ganz herrschender Meinung, dass bei der Wirtschaftlichkeitsberechnung im Rahmen der "130%-Grenze" die Bruttoreparaturkosten dem Bruttowiederbeschaffungswert gegenüberzustellen sind (vgl. neben den im amtsgerichtlichen Urteil angeführten Zitatstellen noch Palandt, 66. Auflage, Rn. 27 zu § 249 BGB; OLG Düsseldorf, DAR 2008, 268; AG Kaiserslautern, VersR 2005, 1303, 1305; jeweils m.w.N.).
  • AG Saarbrücken, 27.09.2017 - 121 C 275/17

    Schadensersatz bei Verkehrsunfall: Einbeziehung verbindlicher Kaufangebote

    Dieser Aufwand ist mit dem Wiederbeschaffungswert zu vergleichen (ebenso: OLG Düsseldorf, DAR 2008, 268, 269; AG Kaiserslautern, VersR 2005, 1303, 1304 f.; Geigel/Knerr, Der Haftpflichtprozess, 25. Aufl., Kap. 3 Rn. 35; Palandt/Heinrichs, 68. Aufl., § 249 Rn. 28).
  • LG Regensburg, 24.04.2007 - 2 S 339/06
    2.4 Aus den unter 2.2 dargestellten Überlegungen folgt (entgegen Palandt-Heinrichs, a.a.O., § 249, 27; AG Kaiserslautern VersR 2005, 1303), dass bei dem vorzunehmenden Vergleich im Falle einer fachgerechten Eigenreparatur zwar der Wiederbeschaffungswert, nicht jedoch der Reparaturkostenbetrag brutto anzusetzen ist.
  • AG Germersheim, 19.08.2011 - 1 C 266/11
    Dieser Aufwand ist mit dem Wiederbeschaffungswert zu vergleichen (ebenso: OLG Düsseldorf, DAR 2008, 268, 269; AG Kaiserslautern, VersR 2005, 1303, 1304 f.; Geigel/Knerr, Der Haftpflichtprozess, 25. Aufl., Kap. 3 Rn. 35; Palandt/Heinrichs, 68. Aufl., § 249 Rn. 28).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht