Rechtsprechung
   AG Kaiserslautern, 13.01.2016 - 2 IK 359/15   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • zvi-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)
  • RA Kotz

    Verbraucherinsolvenzverfahren - Bescheinigung einer geeigneten Stelle

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Individuelle Beratung im Schuldenbereinigungsverfahren" von Prof. Dr. Wolfhard Kohte, original erschienen in: VuR 2016, 197 - 198.




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • AG Göttingen, 20.04.2016 - 74 IK 74/16

    Persönlicher Kontakt des § 305-Bescheinigers mit dem Schuldner erforderlich

    Die gerichtliche Praxis fordert als Reaktion eine persönliche Beratung durch den Bescheiniger (zuletzt LG Köln, Beschl. v. 24.11.2015 - 13 T 96/15, NZI 2016, 171 mit Anm. Schmerbach = ZInsO 2016, 289 mit Anm. Frind ZInsO 2016, 307, 311; AG Kaiserslautern Beschl. v. 13.01.2016 - 2 IK 359/15, ZInsO 2016, 244).

    - schriftliche Korrespondenz nicht ausreichend (AG Kaiserslautern Beschl. v. 13.01.2016 - 2 IK 359/15); schriftliche Beratung nur ausnahmsweise genügend (LG Potsdam Beschl. v. 23.06.2015 - 2 T 24/15, ZInsO 2015, 1868 = NZI 2015, 901 = ZVI 2015, 285 - Beschwerdeentscheidung zu AG Potsdam 19.2.2015).

  • LG Münster, 15.08.2016 - 5 T 430/16

    Rechtmäßigkeit der Abweisung eines Antrages auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

    Ein Teil verlangt die gleichzeitige körperliche Anwesenheit von Schuldner und Berater (AG Göttingen, Beschlüsse vom 20.04.2016, 74 IK 24/16 und 17.05.2016, 74 IK 113/16; AG Kaiserslautern, Beschluss vom 13.01.2016, 2 IK 359/15; Schmerbach, NZI 2015, 866; 2016, 172, 173).
  • LG Landshut, 24.10.2016 - 33 T 1670/16

    Anforderungen an die persönliche Beratung im Sinne des § 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO

    Soweit ein Unmittelbarkeitserfordernis gesehen wird (AG Kaiserslautern, VuR 2016, 197, ebd.), findet dies keine Deckung im Gesetz.
  • LG Bonn, 10.01.2017 - 6 T 314/16

    Anforderungen an eine persönliche Beratung eines Schuldners hinsichtlich der

    Andere Gerichte haben eine Beratung per E-Mail oder Telefon jedenfalls dann nicht genügen lassen, wenn diese zudem nur mit einem Vertreter des Beratenden erfolgte (LG Düsseldorf, Beschluss vom 26.06.2015, 25 T 410/15; AG Kaiserslautern, Beschluss vom 13.01.2016, 2 IK 359/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht