Rechtsprechung
   AG Passau, 14.10.2008 - 18 C 1315/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,29713
AG Passau, 14.10.2008 - 18 C 1315/08 (https://dejure.org/2008,29713)
AG Passau, Entscheidung vom 14.10.2008 - 18 C 1315/08 (https://dejure.org/2008,29713)
AG Passau, Entscheidung vom 14. Januar 2008 - 18 C 1315/08 (https://dejure.org/2008,29713)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,29713) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Schadensersatz bei Kfz-Unfall: Schätzgrundlage für Mietwagenkosten

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatz weiterer Mietwagenkosten im Zusammenhang mit der Abwicklung eines Verkehrsunfalls; Anspruch auf Ersatz der objektiv erforderlichen Mietwagenkosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des AG Passau vom 14.10.2008, Az.: 18 C 1315/081 (Schätzung Mietwagen kosten nach Fraunhofer, kein Ersatz für Winterreifen und zweiten Fahrer)" von Ass. jur. F. Roland A. Richter, original erschienen in: SVR 2009, 35 - 36.




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Fulda, 19.06.2009 - 1 S 15/09

    Schadenersatz auf Grund eines Verkehrsunfalls: Schätzgrundlage bei einem Ersatz

    Die Problematik der Schwackelisten ist in Rechtsprechung (vgl. OLG München, Urteil vom 25.07.2008, Az. 10 U 2539/08; LG Bonn, Urteil vom 26.05.2009, Az. 8 S 32/09; AG Passau, Urteil vom 14.10.2008, Az. 18 C 1315/08; AG Hamburg, Urteil vom 16.01.2009, Az. 51a C 202/08; jeweils zitiert nach "JURIS") und Literatur (vgl. z.B. Heß/Buller, NJW-Spezial 2007, 255) beschrieben worden.

    Den Bedenken gegen eine Schätzungsgrundlage muss auch nicht durch Beweiserhebung nachgegangen werden, wenn eine andere geeignete Schätzungsgrundlage zur Verfügung steht (so BGH, Urteil vom 14.10.2008, a.a.O.; AG Braunschweig, Urteil vom 09.12.2008, Az. 111 C 2708/08, zitiert nach "JURIS").

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht