Rechtsprechung
   AG Pinneberg, 11.01.2016 - 68 C 7/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,1337
AG Pinneberg, 11.01.2016 - 68 C 7/15 (https://dejure.org/2016,1337)
AG Pinneberg, Entscheidung vom 11.01.2016 - 68 C 7/15 (https://dejure.org/2016,1337)
AG Pinneberg, Entscheidung vom 11. Januar 2016 - 68 C 7/15 (https://dejure.org/2016,1337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,1337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 3112b BGB
    Verbrauchervertrag: Widerrufsrecht bei Kauf eines Dampfsaugers auf einer Reise-Messe

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ansehung der Marktstände und Messestände als Geschäftsräume i.R.d. Angebots von fachfremden Waren oder Dienstleistungen für Verbraucher; Zahlungsanspruch des Kaufpreises für einen Dampfsauger nebst Zubehör

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Geschäfte am Messestand - und ihr Widerruf

  • Jurion (Kurzinformation)

    Widerruf eines auf Reisemesse geschlossenen Kaufvertrages über Dampfsauger




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG München, 15.03.2017 - 3 U 3561/16

    Zum Begriff des beweglichen Geschäftsraums iSd § 312b Abs. 2 S. 1 BGB

    Zutreffend dürfte das AG Pinneberg (Urteil vom 11.1.2016; Az. 68 C 7/15; zitiert nach JURIS) entschieden haben, dass auf einer Reisemesse nicht mit dem Verkauf von hochwertigen Dampfstaubsaugern gerechnet werden muss, auch wenn diese theoretisch auch in einem Wohnmobil betrieben werden können und deshalb von einem im Sinne von § 312 b Abs. 2 BGB "ungewöhnlichen" beweglichen Geschäftsraum auszugehen sei.
  • LG Itzehoe, 21.12.2018 - 9 S 9/16

    Täuschung bei dem Kauf eines Dampfsaugers auf einer Messe

    Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil des Amtsgerichts Pinneberg vom 11.01.2016, Az. 68 C 7/15, abgeändert:.

    unter Aufhebung des Urteils des Amtsgerichts Pinneberg vom 11.1.2016, A.Z. 68 C 7/15 wird die Beklagte verurteilt, an die Klägerin 1.500 EUR nebst 5 % Punkte über dem Basiszinssatz seit dem 6.4.2015 zu zahlen, und zwar Zug um Zug gegen Übergabe und Übereignung eines Dampfsaugers des Typs H. 1000 nebst Saugzubehör, Flex Light II, bestehend aus Kalk-EX (Nr. 3) aus einer Winkeldüse (Nr. 5) aus einem Verdampfer (Nr. 7), sowie einer Teppichplatte (Nr. 6).

  • AG Bad Oeynhausen, 05.04.2016 - 18 C 415/15

    Kauf auf einem Jahrmarkt - Widerruf des Kaufvertrages

    Eine solche Auslegung des § 312 b Abs. 2 BGB geht nämlich über das Schutzniveau hinaus, welches vom EU-Recht gefordert wird (Amtsgericht Pinneberg, Urteil vom 11.01.2016, 68 C 7/15, Rn. 33; Wendehorst, a.a.O., Rn. 10 und 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht