Rechtsprechung
   AG Rosenheim, 26.10.2015 - 8 XIV 133/15   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    AufenthG § 2 Abs. 14, § 2 Abs. 15 S. 1, S. 2, S. 3, Abs. 16, § 14 Abs. 1, § 50; FamFG § 420 Abs. 1 S. 1
    Haftanordnung zur Sicherung der Zurückschiebung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LG Traunstein, 11.11.2015 - 4 T 3843/15

    Voraussetzung einer Zurückschiebung - Dublin-III-Verordnung

    Nach richterlicher Anhörung vom 26.10.2015 (Protokoll Bl. 30/31) ordnete das Amtsgericht R. mit Beschluss vom 26.10.2015 (Az. 8 XIV 133/15) gegen den Betroffenen zur Sicherung der Zurückschiebung Haft an, die mit der Festnahme am 25.10.2015 beginnt und spätestens am 06.12.2015 endet.
  • LG Verden, 15.02.2018 - 6 T 106/17
    Erforderlich ist, dass anhand konkreter Tatsachen im hohen Maße wahrscheinlich ist, dass sich der Betroffene auf freiem Fuß belassen, dem Überstellungsverfahren entziehen wird (AG Rosenheim, 26.10.2015, 8 XIV 133/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht