Rechtsprechung
   AG Wittenberg, 08.12.2008 - 4 F 701/08   

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Naumburg, 15.04.2009 - 3 UF 10/09

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bei Einreichung der Rechtsmittelschrift bei

    Auf die befristete Beschwerde des Antragsgegners wird der Beschluss des Amtsgerichts - Familiengerichts - Wittenberg vom 8. Dezember 2008, Az.: 4 F 701/08 WA, hinsichtlich der Hauptsacheentscheidung (erster Absatz des Tenors - Verpflichtung des Antragsgegners die bisherige Ehewohnung in R. , F. -Straße 25, von seinen persönlichen Sachen zu räumen und zur alleinigen Nutzung an die Antragstellerin herauszugeben) aufgehoben und zur weiteren Aufklärung des Sachverhaltes und erneuten Entscheidung an das Amtsgericht - Familiengericht - Wittenberg zurückverwiesen, das auch über die außergerichtlichen Kosten des Beschwerdeverfahrens zu entscheiden hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht