Rechtsprechung
   AGH Nordrhein-Westfalen, 08.05.2015 - 1 AGH 5/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,25923
AGH Nordrhein-Westfalen, 08.05.2015 - 1 AGH 5/15 (https://dejure.org/2015,25923)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 08.05.2015 - 1 AGH 5/15 (https://dejure.org/2015,25923)
AGH Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 08. Mai 2015 - 1 AGH 5/15 (https://dejure.org/2015,25923)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,25923) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • JurPC

    Umlageordnung zur Finanzierung des elektronischen Rechtsverkehrs

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Gerichtliche Überprüfung der Beschlüsse der Rechtsanwalts-Kammerversammlung im Wege der Inzidentprüfung

  • BRAK-Mitteilungen

    Rechtmäßige Umlage für beA-Kosten

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2015, Seite 203

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • lto.de (Pressebericht)

    Elektronisches Anwaltspostfach: Alle zahlen mit

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Erhebung der Umlage zur Finanzierung der an die Bundesrechtsanwaltskammer für die Kosten des elektronischen Rechtsverkehrs abzuführenden Beiträge rechtmäßig

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 11.01.2016 - AnwZ (Brfg) 33/15

    Finanzierung des elektronischen Rechtsverkehrs als Aufgabe der

    das am 8. Mai 2015 ergangene Urteil des Anwaltsgerichtshofs des Landes Nordrhein-Westfalen - Az. 1 AGH 5/15 - abzuändern und den Umlagebescheid (beA) 2015 zu Mitglieds-Nr.      der Beklagten vom 22. Januar 2015 aufzuheben.
  • AGH Nordrhein-Westfalen, 08.12.2017 - 1 AGH 34/17
    Hierzu wird auf das rechtskräftige Urteil des Senates vom 8.5.2015 - 1 AGH 5/15 -, nachfolgend BGH, U. v. 11.1.2016 - AnwZ (Brfg) 33/15 - verwiesen, zu dem der Kläger bereits einen entsprechenden Hinweis erhalten hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht