Rechtsprechung
   ArbG Berlin, 06.08.2003 - 7 Ca 5097/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,11709
ArbG Berlin, 06.08.2003 - 7 Ca 5097/03 (https://dejure.org/2003,11709)
ArbG Berlin, Entscheidung vom 06.08.2003 - 7 Ca 5097/03 (https://dejure.org/2003,11709)
ArbG Berlin, Entscheidung vom 06. August 2003 - 7 Ca 5097/03 (https://dejure.org/2003,11709)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,11709) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit einer durch einen Insolvenzverwalter ausgesprochenen betriebsbedingten Kündigung.; Fehlende soziale Rechtfertigung; Ordnungsgemäße Zustellung der Klage; Fehlerhafte Sozialauswahl; Angabe des richtigen Klagegegners; Vertretertheorie bzw. Amtstheorie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2004, 366
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 24.05.2005 - IX ZR 135/04

    Begriff der Zustellung demnächst

    Die Monatsfrist des § 691 Abs. 2 ZPO, die der Bundesgerichtshof bereits auf die Frist des § 693 Abs. 2 ZPO a.F. übertragen habe (BGHZ 150, 221), müsse insbesondere nach Inkrafttreten des § 167 ZPO für alle von dieser Vorschrift erfaßten Fälle gelten (ebenso ArbG Berlin ZInsO 2005, 108, 110; ausdrücklich a.A. hingegen OLG Karlsruhe MDR 2004, 581; Stein/Jonas/Roth, ZPO 22. Aufl. § 167 Rn. 8).
  • LAG Düsseldorf, 01.04.2010 - 13 Sa 1545/09

    Verspätete Kündigungsschutzklage bei Verwendung eines fehlerhaften Passivrubrums

    Soweit stattdessen unter Hinweis auf die Regelung des § 691 Abs. 2 ZPO eine zeitliche Grenze von einem Monat gezogen wird (ArbG Berlin 6. August 2003 - 7 Ca 5097/03 - NZA-RR 2004, 366), vermag die Berufungskammer dem jedenfalls für die Klagefrist des § 4 KSchG nicht zu folgen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht