Rechtsprechung
   ArbG Berlin, 27.01.2012 - 28 BV 17992/11   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • arbeitsrechtsiegen.de

    Sexuelle Belästigung - Androhung eines "Ordnungsgeldes" nach § 23 Abs. 3 Satz 2 BetrVG

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen einer "sexuelle Belästigung" weiblichen Personals im Sinne des § 3 Abs. 4 AGG bei Umfassen der Hüften und Griff nach dem Po durch den Vorgesetzten; Anspruch des Betriebsrats gegen den Arbeitgeber auf aktive Maßnahmen zur Unterbindung und zum Schutz gegen die Wiederholung einschlägiger Übergriffe des Geschäftsführers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Keine Ansprüche des Betriebsrats gegen Arbeitgeber wegen sexueller Belästigung, wenn dieser ausreichend tätig geworden ist

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Keine Betriebsratsansprüche gegen Arbeitgeber zu sexueller Belästigung, wenn dieser ausreichend tätig war

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht