Rechtsprechung
   ArbG Berlin, 30.07.2009 - 33 Ca 5772/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,19563
ArbG Berlin, 30.07.2009 - 33 Ca 5772/09 (https://dejure.org/2009,19563)
ArbG Berlin, Entscheidung vom 30.07.2009 - 33 Ca 5772/09 (https://dejure.org/2009,19563)
ArbG Berlin, Entscheidung vom 30. Juli 2009 - 33 Ca 5772/09 (https://dejure.org/2009,19563)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,19563) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 1 AGG, § 3 Abs 1 AGG, § 3 Abs 2 AGG, § 7 Abs 1 AGG, § 15 Abs 1 AGG
    Benachteiligung bei der Einstellung wegen der Weltanschauung Marxismus-Leninismus - hauptamtliche Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) - Schadenersatz - Entschädigung

  • Betriebs-Berater

    Benachteiligung bei der Einstellung wegen der Weltanschauung Marxismus-Leninismus

Kurzfassungen/Presse (5)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Ex-Stasi Mitarbeiter dürfen abgelehnt werden

  • reuter-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Diskriminierung wegen marxistisch-leninistischer Weltanschauung - Stasi, Kommunisten und das AGG

  • reuter-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    Der Deich hält. Im AGG.

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Benachteiligung bei der Einstellung wegen früherer Tätigkeit für das MfS der DDR ist keine unerlaubte Diskriminierung

  • wordpress.com (Kurzinformation)

    Nichteinstellung einer Kommunistin/MfS - Entschädigung?

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2010, 70
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Berlin-Brandenburg, 31.10.2013 - 21 Sa 1380/13

    Entschädigung eines Stellenbewerbers wegen Altersdiskriminierung -

    Dies ergibt sich daraus, dass sowohl das Verbot einer unmittelbaren als auch das Verbot einer mittelbaren Diskriminierung nach § 7 Abs. 1 AGG wegen des Alters oder eines anderen in § 1 AGG genannten Grundes eine besondere Ausprägung des allgemeinen Gleichheitssatzes sind, wonach gleiche Sachverhalte nicht ohne sachlichen Grund ungleich behandelt werden dürfen (vgl. BAG vom 27.01.2011 - 6 AZR 526/09 -, AP Nr. 1 zu § 17 TVöD Rz. 33; ArbG Berlin 30.07.2009 - 33 Ca 5772/09 -, NZA-RR 2010, 70 Rz. 37).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht