Rechtsprechung
   ArbG Bocholt, 25.04.2013 - 3 BVGa 3/13   

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Hamm, 02.05.2013 - 13 TaBVGa 3/13

    Abbruch der Betriebsratswahl - einstweiliges Verfügungsverfahren - ordnungsgemäße

    Die Beschwerde der Arbeitgeberin gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Bocholt vom 25.04.2013 - 3 BVGa 3/13 - wird zurückgewiesen.

    Unter Wiederholung und Vertiefung ihres erstinstanzlichen Vortrages beantragt sie, den Beschluss des Arbeitsgerichts Bocholt vom 25.04.2013 - 3 BVGa 3/13 - abzuändern und dem Wahlvorstand aufzugeben, es zu unterlassen, weitere Handlungen vorzunehmen, die darauf gerichtet sind, das eingeleitete Verfahren zur Durchführung der Wahl eines Betriebsrates im Betrieb der Arbeitgeberin in G1, O1 Straße 123 und 234, fortzuführen, hilfsweise für den Fall des Obsiegens mit dem Hauptantrag dem Wahlvorstand wegen einer jeden Zuwiderhandlung gegen die Verpflichtung ein Ordnungsgeld bis zu 10.000,-- Euro anzudrohen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht