Rechtsprechung
   ArbG Düsseldorf, 03.11.2009 - 10 Ca 5405/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,38501
ArbG Düsseldorf, 03.11.2009 - 10 Ca 5405/09 (https://dejure.org/2009,38501)
ArbG Düsseldorf, Entscheidung vom 03.11.2009 - 10 Ca 5405/09 (https://dejure.org/2009,38501)
ArbG Düsseldorf, Entscheidung vom 03. November 2009 - 10 Ca 5405/09 (https://dejure.org/2009,38501)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,38501) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Düsseldorf, 25.06.2010 - 10 Sa 273/10

    Ruhestandsbezüge bei arbeitsvertraglicher Bezugnahme auf ein

    Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 03.11.2009 - 10 Ca 5405/09 - wird zurückgewiesen.

    Der Kläger beantragt, das Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 03.11.2009, Az.: 10 Ca 5405/09 unter Zurückweisung der Berufung der Beklagten dahingehend abzuändern, dass festgestellt wird, dass das entsprechend Punkt B 7. a) der bei der Beklagten geltenden Versorgungsordnung der Diskont und Kredit AG in der Fassung von Januar 1988 als Grundlage für die Berechnung der Bankrente des Klägers dienende "Bruttomonatsgehalt" neben dem "Grundgehalt" auch vermögenswirksame Leistungen, Abschlagszahlungen auf den Zielbonus und den variablen Bonus im Sinne der Betriebsvereinbarung vom 30.10.1989 und sogenannte Nachgeschäftsprämien einschließt.

  • LAG Düsseldorf, 08.04.2011 - 10 Sa 930/10

    Berechnungsgrundlage der Betriebsrente einer Spezialbank für Objektfinanzierung;

    Hinsichtlich der mangelnden Berücksichtigungsfähigkeit der vermögenswirksamen Leistungen und der Bonuszahlungen einschließlich der darauf erfolgten Abschlagszahlungen hat sich die 1. Kammer des Arbeitsgerichts Düsseldorf den Erwägungen der 10. Kammer in einem vergleichbaren Fall angeschlossen, auf dessen Urteil insoweit verwiesen wird (Arbeitsgericht Düsseldorf vom 03.11.2009 - 10 Ca 5405/09, nachgehend LAG Düsseldorf vom 25.06.2010 - 10 Sa 273/10, Revision beim Bundesarbeitsgericht anhängig unter: 3 AZR 557/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht