Rechtsprechung
   ArbG Darmstadt, 03.02.2016 - 10 Ca 170/13   

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Hessen, 16.04.2018 - 15 Ta 134/16

    Berücksichtigung von Ratenzahlungsverpflichtungen aus der Bewilligung von

    Da dem Beklagten auch im weiteren Rechtsstreit vor dem Arbeitsgericht Darmstadt - 10 Ca 170/13 - (mit umgekehrter Parteistellung) Prozesskostenhilfe bewilligt worden sei, sei beabsichtigt, die Rate auf die Verfahren im Verhältnis der Streitwerte aufzuteilen.

    Dies ergebe für das Verfahren - 10 Ca 170/13 - eine Rate in Höhe von EUR 55, 00 und im vorliegenden Verfahren eine Rate in Höhe von EUR 195, 00.

    Da dem Beklagten auch in dem Verfahren 10 Ca 170/13 Prozesskostenhilfe bewilligt worden sei, seien die zu zahlenden Raten im Verhältnis der Streitwerte aufzuteilen.

    Am selben Tag erging im Verfahren - 10 Ca 170/13 - ein inhaltsgleicher Beschluss in dem - ausgehend von der angenommenen Ratenhöhe in Höhe von EUR 100, 00 insgesamt für selbiges Verfahren die Raten auf EUR 22, 00 monatlich festgesetzt wurden.

  • LAG Hessen, 16.04.2018 - 15 Ta 133/16

    Berücksichtigung von Ratenzahlungsverpflichtungen aus der Bewilligung von

    Auf die sofortige Beschwerde des Klägers wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Darmstadt vom 3. Februar 2016 - 10 Ca 170/13 - aufgehoben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht