Rechtsprechung
   ArbG Dortmund, 27.03.2014 - 6 Ca 3695/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,78997
ArbG Dortmund, 27.03.2014 - 6 Ca 3695/11 (https://dejure.org/2014,78997)
ArbG Dortmund, Entscheidung vom 27.03.2014 - 6 Ca 3695/11 (https://dejure.org/2014,78997)
ArbG Dortmund, Entscheidung vom 27. März 2014 - 6 Ca 3695/11 (https://dejure.org/2014,78997)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,78997) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 06.12.2017 - 5 AZR 815/16

    Annahmeverzug - Angebot eines Wiedereingliederungsverhältnisses

    Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Dortmund vom 27. März 2014 - 6 Ca 3695/11 - wird zurückgewiesen.
  • LAG Hamm, 04.07.2016 - 11 Sa 1330/14
    Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil des ArbG Dortmund vom 27.03.2014 - 6 Ca 3695/11 - unter Zurückweisung der Berufung im Übrigen teilweise abgeändert.

    Unter Aufrechterhaltung des Versäumnisurteils hinsichtlich der Abweisung des Abrechungsbegehrens wird das Versäumnisurteil des ArbG Dortmund vom 23.01.2014 - 6 Ca 3695/11 - im Übrigen aufgehoben und das beklagte Land verurteilt, 1. an den Kläger für den Monat November 2009 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.12.2009 zu zahlen, 2. an den Kläger für den Monat Dezember 2009 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.01.2010 zu zahlen, 3. an den Kläger für den Monat Januar 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.02.2010 zu zahlen, 4. an den Kläger für den Monat Februar 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.03.2010 zu zahlen, 5. an den Kläger für den Monat März 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.04.2010 zu zahlen, 6. an den Kläger für den Monat April 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.05.2010 zu zahlen, 7. an den Kläger für den Monat Mai 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.06.2010 zu zahlen, 8. an den Kläger für den Monat Juni 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.07.2010 zu zahlen, 9. an den Kläger für den Monat Juli 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.08.2010 zu zahlen, 10. an den Kläger für den Monat August 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.09.2010 zu zahlen, 11. an den Kläger für den Monat September 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.10.2010 zu zahlen, 12. an den Kläger für den Monat Oktober 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.11.2010 zu zahlen, 13. an den Kläger für den Monat November 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.12.2010 zu zahlen, 14. an den Kläger für den Monat Dezember 2010 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.01.2011 zu zahlen, 15. an den Kläger für den Monat Januar 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.02.2011 zu zahlen, 16. an den Kläger für den Monat Februar 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.03.2011 zu zahlen, 17. an den Kläger für den Monat März 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.04.2011 zu zahlen, 18. an den Kläger für den Monat April 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.05.2011 zu zahlen, 19. an den Kläger für den Monat Mai 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto abzüglich vom Jobcenter Arbeit I Aktiv gezahlter 364, 00 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.06.2011 aus 3.179,63 EUR brutto und 222, 57 EUR netto zu zahlen, 20. an den Kläger für den Monat Juni 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto abzüglich vom Jobcenter Arbeit I Aktiv gezahlter 364, 00 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.07.2011 aus 3.179,63 EUR brutto und 222, 57 EUR netto zu zahlen, 21. an den Kläger für den Monat Juli 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto abzüglich vom Jobcenter Arbeit I Aktiv gezahlter 364, 00 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.08.2011 aus 3.179,63 EUR brutto und 222, 57 EUR netto zu zahlen, 22. an den Kläger für den Monat August 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto abzüglich vom Jobcenter Arbeit I Aktiv gezahlter 364, 00 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.09.2011 aus 3.179,63 EUR brutto und 222, 57 EUR netto zu zahlen, 23. an den Kläger für den Monat September 2011 3.543,63 EUR brutto sowie weitere 222, 57 EUR netto abzüglich vom Jobcenter Arbeit I Aktiv gezahlter 364, 00 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.10.2011 aus 3.179,63 EUR brutto und 222, 57 EUR netto zu zahlen.

    Der Kläger hat beantragt, 24. Das Versäumnisurteil vom 23.01.2014 - 6 Ca 3695/11 -, zugestellt am 30.01.2014, wird aufgehoben.

    Der Kläger beantragt, Das Urteil des Arbeitsgerichts Dortmund vom 27.03.2014, 6 Ca 3695/11, zugestellt am 26.08.2014, wird aufgehoben.

    Das Versäumnisurteil vom 23.01.2014 - 6 Ca 3695/11 -, zugestellt am 30.01.2014 wird aufgehoben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht