Rechtsprechung
   ArbG Dortmund, 30.05.2006 - 5 Ca 625/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,32307
ArbG Dortmund, 30.05.2006 - 5 Ca 625/06 (https://dejure.org/2006,32307)
ArbG Dortmund, Entscheidung vom 30.05.2006 - 5 Ca 625/06 (https://dejure.org/2006,32307)
ArbG Dortmund, Entscheidung vom 30. Mai 2006 - 5 Ca 625/06 (https://dejure.org/2006,32307)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,32307) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung während einer vereinbarten Probezeit.

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung während der Probezeit - Notwendigkeit der Durchführung eines Präventionsverfahrens nach SGB IX § 84 Abs. 1

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ordentliche Kündigung eines Schwerbehinderten während der Probezeit ist nicht wegen fehlender Zustimmung des Personalrats unwirksam; Unterrichtung der Schwerbehindertenvertretung und Anzeige gegenüber dem Integrationsamt sind keine Wirksamkeitsvoraussetzungen für die Kündigung; Beteiligung fachkundiger Stellen vor Ausspruch der Kündigung dient allein der Prüfung der Möglichkeit einer behindertengerechten Weiterbeschäftigung des Arbeitnehmers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Hamm, 07.12.2006 - 15 (11) Sa 1236/06

    Bestand das Arbeitsverhältnis eines schwerbehinderten Menschen im Zeitpunkt des

    Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Dortmund vom 30.05.2006 - 5 Ca 625/06 - wird auf seine Kosten zurückgewiesen.

    das Urteil des Arbeitsgerichts Dortmund vom 30.05.2006 - 5 Ca 625/06 - abzuändern und.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht