Rechtsprechung
   ArbG Dresden, 09.09.2015 - 7 Ca 1251/15   

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Sachsen, 12.04.2016 - 3 Sa 542/15

    Anrechnung von Zulagen auf den Anspruch auf Zahlung des Mindestlohns

    Auf die Berufungen der Parteien wird das Urteil des Arbeitsgerichts Dresden vom 09.09.2015 - 7 Ca 1251/15 - unter Zurückweisung der Berufungen im Übrigen teilweise abgeändert und zur Klarstellung wie folgt neu gefasst:.

    das Urteil des Arbeitsgerichts Dresden vom 09.09.2015 - 7 Ca 1251/15 - abzuändern und die Klage (vollständig) abzuweisen.

    das Urteil des Arbeitsgerichts Dresden vom 09.09.2015 - 7 Ca 1251/15 - wie folgt abzuändern:.

  • LAG Hessen, 12.05.2016 - 18 Ta 184/16

    Rechtsweg; Gesellschafter GbR

    Ausweislich der erst im Beschwerdeverfahren zur Akte gereichten Klagebegründung aus dem Rechtsstreit mit dem Az. 7 Ca 1251/15 (Anlage zum Schriftsatz des Klägers vom 03. Mai 2016, Bl. 38-41 d.A) macht der Kläger geltend, er habe an die Beklagte aufgrund falscher Meldungen einen zu hohen Betrag an Urlaubsvergütung nach § 12 VTV (in den bis 30. Juni 2013 geltenden Fassungen des VTV: § 13 VTV) erstattet, die Überzahlung betrage 5.772,37 EUR.

    Außerdem sei ihm die Klagebegründung aus dem Verfahren des Klägers gegen die GbR in dem Rechtsstreit mit dem Az. 7 Ca 1251/15 nicht bekannt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht