Rechtsprechung
   ArbG Essen, 04.10.2018 - 1 Ca 1124/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,32113
ArbG Essen, 04.10.2018 - 1 Ca 1124/18 (https://dejure.org/2018,32113)
ArbG Essen, Entscheidung vom 04.10.2018 - 1 Ca 1124/18 (https://dejure.org/2018,32113)
ArbG Essen, Entscheidung vom 04. Januar 2018 - 1 Ca 1124/18 (https://dejure.org/2018,32113)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,32113) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Maßgeblichkeit der vor der Freistellung vertraglich geschuldeten Tätigkeit für die Berechnung der Vergütung des freigestellten Betriebsratsmitglieds

  • nrw.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Gütetermine in Verfahren zur Eingruppierung eines Betriebsratsvorsitzenden

  • nrw.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Überzahlung eines Betriebsratsvorsitzenden

Sonstiges (2)

  • nrw.de (Terminmitteilung)

    Gütetermine in Verfahren zur Eingruppierung eines Betriebsratsvorsitzenden gescheitert

  • nrw.de (Terminmitteilung)

    Verfahren zur Überzahlung eines Betriebsratsvorsitzenden

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Düsseldorf, 17.04.2019 - 7 Sa 1065/18

    Unzulässige Begünstigung eines Betriebsrats?

    I.Sowohl die Berufung des Klägers als auch die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Essen vom 04.10.2018, 1 Ca 1124/18 wird zurückgewiesen.

    Der Kläger beantragt, die Berufung der Beklagten zurückzuweisen sowie - unter Erweiterung seiner Klage - das Urteil des Arbeitsgerichts Essen vom 04.01.2018, 1 Ca 1124/18, abzuändern und.

    Die Beklagte beantragt, die Berufung des Klägers zurückzuweisen und das Urteil des Arbeitsgerichts Essen vom 04.01.2018, 1 Ca 1124/18- soweit es die Widerklage abgewiesen hat - abzuändern und den Kläger zu verurteilen, an sie 11.682,65 EUR brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 04.04.2018 zu zahlen.

  • ArbG Essen, 04.10.2018 - 6 BV 40/18

    Verfahren zur Überzahlung eines Betriebsratsvorsitzenden

    Hierüber wird der Rechtsstreit 1 Ca 1124/18 geführt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht