Rechtsprechung
   ArbG Herne, 27.02.2013 - 5 Ca 2866/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,5345
ArbG Herne, 27.02.2013 - 5 Ca 2866/12 (https://dejure.org/2013,5345)
ArbG Herne, Entscheidung vom 27.02.2013 - 5 Ca 2866/12 (https://dejure.org/2013,5345)
ArbG Herne, Entscheidung vom 27. Februar 2013 - 5 Ca 2866/12 (https://dejure.org/2013,5345)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,5345) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Eine unter dem Vorbehalt der vorherigen Bewilligung von Prozesskostenhilfe erhobene Kündigungsschutzklage wahrt nicht die Klagefrist des § 4 KSchG.

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Eine unter dem Vorbehalt der vorherigen Bewilligung von Prozesskostenhilfe erhobene Kündigungsschutzklage wahrt nicht die Klagefrist des § 4 KSchG.

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wahrung der Klagefrist des § 4 S. 1 KSchG durch eine noch innerhalb der Klagefrist eingegangene Kündigungsschutzklage bei Erheben dieser Klage unter die Bedingung der Bewilligung von Prozesskostenhilfe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Hamm, 22.07.2013 - 14 Ta 138/13

    Beurteilungszeitpunkt und Bewillligungsreife von Prozesskostenhilfe

    Nach bislang herrschender Meinung ist die Einhaltung der Dreiwochenfrist nicht durch einen Prozesskostenhilfeantrag möglich (vgl. dazu zuletzt ArbG Herne, 27. Februar 2013, 5 Ca 2866/12, juris m. w. N. zum Streitstand).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht